Welt 

Lotto-Spieler gewinnt 10 Millionen – du wirst nicht glauben, was sein Beruf ist

Ein Lotto-Millionär ist abgebrannt und muss jetzt wieder arbeiten. (Symbolbild)
Ein Lotto-Millionär ist abgebrannt und muss jetzt wieder arbeiten. (Symbolbild)
Foto: imago images / Future Image

Großbritannien. Das klingt fast wie im Märchen! Vom Müllmann zum Multimillionär – dieser Aufstieg gelang dem Briten Michael Carroll im Jahr 2002. Mit gerade einmal 19 Jahren knackte er den damaligen Lotto-Jackpot, war sofort um unglaubliche 9.736.131 Pfund (rund 11,37 Millionen Euro) reicher!

Lotto-Spieler lebt in Saus und Braus

Zunächst schien es so, als würde er sorgsam mit diesem Lotto-Gewinn umgehen. Wie die „Daily Mail“ berichtet, bekamen allein seine Familie und seine Freunde vier Millionen Pfund vom Gewinn ab. Dazu gehörten auch seine Tante und sein Onkel, die sich um Michael kümmerten, nachdem er bereits mit zehn Jahren seinen Vater verloren hatte.

+++ Johnny Depp: Erschütternde Nachricht aus Hollywood – „Bis Weihnachten ist er tot“ +++

Doch dann sind dem jungen Mann das Geld und die damit verbundenen Möglichkeit zu Kopf gesteigen. Michael begann einen exzessiven Lebensstil zu führen, kaufte sich eine Villa in Swaffham, Norfolk sowie zwei weitere Anwesen und mehrere Sportwagen.

Wenn Michael von seinem Tagesablauf erzählt, denkt man an Hollywood-Filme wie „The Wolf of Wall Street“. „Ich würde aufwachen, drei Lines Kokain nehmen, eine halbe Flasche Wodka trinken, bevor ich aus dem Bett aufstehe“, wird der heute 36-Jährige zitiert.

An diesem Lebensstil zerbrach auch Michaels Ehe. Zum Zeitpunkt, als er vom Lottogewinn erfuhr, war seine Frau bereits im siebten Monat mit der gemeinsamen Tochter schwanger. Nach eigenen Angaben soll Michael in den darauffolgenden (extravaganten) Jahren seines Lebens insgesamt mit rund 4000 (!) Frauen Sex gehabt haben!

+++ NRW: Schrecklicher Unfall! Mann prallt mit Auto gegen Brückenpfeiler – tot! +++

Wie gewonnen, so zerronnen – so schnell sind 10 Millionen weg!

Es überrascht kaum, dass dieses Leben nicht ewig so weitergehen konnte. Michael musste mehrfach vor Gericht, vereinzelt für einige Monate hinter Gitter – und schaffte es tatsächlich, elf Jahre nach seinem Lottogewinn die komplette Summe von fast zehn Millionen Pfund verprasst zu haben!

----------------------------

Top-Themen des Tages:

Whatsapp hat neues Update – und die Nutzer drehen durch: „Was zur Hölle...“

EM 2020: Auslosungs-Irrsinn! Deutschlands Gruppengegner stehen quasi schon fest

----------------------------

Im Jahr 2013 war er endgültig bankrott, musste sogar in ein Obdachlosenheim ziehen. Die Jobsuche erwies sich für ihn als schwer, da er sich in den vergangenen Jahren einen mehr als fragwürdigen Ruf aufgebaut hatte.

Lotto-Gewinner Michael Carroll: Vom Multimillionär zum Grubenarbeiter!

Nach Zwischenstationen in einer Gebäckfabrik und in einem Schlachthof, arbeitet Michael Carroll heute als Grubenarbeiter im schottischen Moray. Sieben Tage die Woche, eine bescheidene Mietwohnung als Zuhause – das krasse Gegenteil von seinem Multimillionen-Lifestyle der vorangegangenen Jahre!

-------------------------

Lotto in Deutschland

  • Aktuell leben laut „statista“ 152 Lotto-Millionäre in Deutschland, die meisten (27) von ihnen in Nordrhein-Westfalen
  • Laut einer Umfrage des Instituts Allensbach spielen etwa sieben Millionen Deutsche regelmäßig Lotto, knapp über 20 Millionen immerhin gelegentlich
  • Der Klassiker in Deutschland ist die Variante „6 aus 49“, bei der Tipper sechs zufäliige Zahlen bei einer Ziehung aus 49 Zahlen richtig tippen müssen. Den Jackpot gibt es aber nur, wenn außerdem die Superzahl stimmt. Die Wahrscheinlichkeit hierzu liegt, statistisch gesehen, bei 1:140 Millionen
  • Der höchste Einzelgewinn wurde bei dieser Lotterie im Jahr 2006 ausgezahlt, als ein Lotto-Spieler sagenhafte 37,7 Millionen Euro gewann

-------------------------

Unzufrieden ist Carroll deshalb aber nicht. „Ich würde die Uhr nicht zurückdrehen wollen“, sagt er. „Ich führe jetzt einen guten, freien Lebensstil und bin glücklicher, weil ich mein Leben zurück habe“. Bereuen würde er die Jahre als Lotto-Gewinner deshalb aber nicht. „Es waren zehn Jahre Spaß für einen Pfund, damit machst du nicht falsch“, sagt er in Bezug auf das ein Pfund teure Lottoticket, mit dem damals alles begann.

Ein Gewinn im Lotto birgt immer die Gefahr, dem plötzlichen Geldsegen nicht standzuhalten. Auch Callie Rogers, die jüngste Lotto-Gewinnerin Großbritanniens zerbrach an ihrem Gewinn, verprasste über zwei Millionen Euro in wenigen Jahren. Nun lebt sie mit ihrem Sohn und ihrer Tochter in einer kleinen Wohnung. Der Gewinn von damals – er brachte Callie Rogers kein Glück.