Welt 

Duell um die Welt (Pro7): Sophia Thomalla in Todesangst – „Sadist!“

Hier wird Sophia mit verbundenen Augen und nichtsahnend von Nizza nach Ungarn gebracht...
Hier wird Sophia mit verbundenen Augen und nichtsahnend von Nizza nach Ungarn gebracht...
Foto: ProSieben

Ja, Joko Winterscheid (40) und Klaas Heufer-Umlauf (36) haben in ihrer Pro7-Show „Das Duell um die Welt“ schon viele verrückte Prüfungen gemacht. Jetzt lassen sie Promis für sich antreten – diesmal war Model Sophia Thomalla (30) das Opfer, im wahrsten Sinne...

Sophia Thomalla war in Team Klaas, der sie direkt zu Beginn erstmal gelobt hat: „Wenn es darum geht, was durchzuziehen, ist sie perfekt.“ Tatsächlich hat Sophia in der Pro7-Show die erste von Jokos Aufgabe sofort angenommen und gemeistert: Sie musste mit verbundenen Augen durch Nizza (Frankreich), hat sich bis zum Strand durchgewurschtelt. Was danach folgt, ist allerdings an der Grenze des absolut Zumutbaren...

Heimlich nach ins 1200 Kilometer entfernte Ungarn

Die noch immer blinde Sophia wurde just mit dem Auto 1200 Kilometer weit (!) nach Ungarn verfrachtet. Offizielle Begründung: „Fehler in der Reiseplanung.“ Sophia: „Ich hatte irgendwann auch kein Gespür mehr für Zeit. Der Tag war schon so scheiße, da dachte ich, wenn ich jetzt abbreche, war alles umsonst.“ Nach der Fahrt sollte sie ein Hubschrauber auf einen Berg bringen, von wo sie sich dann mit einem Seil von einer Klippe hinunterstürzen sollte.

Ohne Vorwarnung in die Tiefe geschubst

Doch Joko hatte was anderes vor, sie erlebte eine böse Überraschung, denn: Kaum war sie in der Luft, hat ein Mitarbeiter heimlich ein Seil an ihrer Weste befestigt – und sie prompt ohne Vorwarnung rausgeschubst!

Sophia schrie, riss sich panisch die Augenbinde ab, realisierte erst dann, dass sie gesichert war. Am Boden war sie noch geschockt, sagte: „Ich wusste nicht, dass ich an einem Seil hänge. Ich hatte Todesangst!“

---------------------------------------

Weitere Top-News:

+++ Michael Wendler: Alle haben es vermutet – Freundin Laura gesteht, dass sie... +++

+++ Florian Silbereisen: Heiratsantrag beim „Adventsfest der 100.000 Lichter" – TV-Moderator geht auf die Knie +++

---------------------------------------

In BILD nahm sie rückblickend die Aktion aber doch noch locker, sagt: „Wer von Winterscheid-Reisen zu einer Aufgabe geschickt wird, muss eh mit allem rechnen. Deshalb habe ich mich auf das Schlimmste bei diesem Sadisten vorbereitet. Der Sprung war trotzdem geil.“ (mg)