Welt 

Hund: So ein Tier hast du ganz sicher noch nie gesehen! Es sieht aus wie ...

Rae ist wirklich ein ganz besonderer Hund. (Symbolbild)
Rae ist wirklich ein ganz besonderer Hund. (Symbolbild)
Foto: imago images / Westend61

Dieser Hund ist wirklich einzigartig - und deshalb längst ein Internetstar geworden. Das Netz liebt den kleinen Vierbeiner.

Nicht ganz zu Unrecht. Denn wenn diesen Hund siehst, traust du deinen Augen kaum. Versprochen. Denn so ein Tier hast du sicherlich noch nie gesehen ...

Hund ist etwas ganz Besonders

Das besondere am kleinen Rae? Der Golden Retriever hat nur ein Ohr. Bei der Geburt habe es einen merkwürdigen Unfall gegeben, wodurch er sein linkes Ohr verlor. Darüber berichtet "Good Morning America".

Rae wurde in einer Tierklinik notoperiert und anschließend versorgt. Brianna A., eine Mitarbeiterin der Tierklinik, verliebte sich sofort in die kleine Hündin und nahm sie auf. Die Frau erzählt: „In dem Moment, als ich sie sah, wusste ich, dass ich sie großziehen und für sie da sein möchte. Obwohl ich wusste, dass der Weg zur Genesung nicht immer leicht sein würde.“

------------------------

Mehr News:

Coronavirus: Lieferando reagiert auf Infektionswelle – mit DIESER drastischen Maßnahme

Wetter in NRW: Auch das noch! Jetzt gibt's ausgerechnet diese Warnung ...

Aldi: Verkäuferin reagiert mit DIESEM Schild auf Corona-Hamsterkäufe „Wie Sie sehen ...“

Hund: Traurig! Mann will Schäferhund einfach so entsorgen – der Grund ist abscheulich

------------------------

Das Netz ist verrückt nach ihr

Und mittlerweile ist Rae putzmunter. Ihr rechtes Ohr wanderte nach der Verletzung nach oben auf die Mitte ihres Kopfes und macht Frauchen verrückt. Die nun drei Monate alte Hündin sieht nämlich aus wie ein Einhorn. Also beschloss Brianna ein Video ihrer kleinen Hündin bei TikTok zu veröffentlichen. Und so begeisterte Rae mit ihrem niedlichen Aussehen direkt das Netz und wurde immer bekannter.

Brianna gründete schließlich die Instagram-Seite „goldenunicornrae“, auf der sie Fotos und Videoclips der Hündin veröffentlicht. Die Seite hat (Stand 13.03., 19.50 Uhr) 46.500 Abonnenten.

Kommentare einiger Fans sehen so aus:

  • „Sie ist einfach das Kostbarste, was ich je gesehen habe.“
  • „Der süßeste Hund der Welt.“
  • „So gutaussehend und so froh, dass ihn jemand liebt und sich um ihn kümmert.“
  • „Hör auf mit der Niedlichkeit.“

Eine Nutzerin fragt: „Kann sie hören?“ Das bejaht Brianna gerne. Den Namen „goldenunicornrae“ hat sie sich übrigens wohl nicht nur wegen der goldenen Fellfarbe einfallen lassen, sondern auch weil jeder in der Tierklinik sie „unicorn“ also „Einhorn“ nannte, so Good Morning America. Und „Rae“ rückwärts gelesen bedeutet „Ear“ (zu Deutsch: „Ohr“).

Hund: Er ist wirklich einzigartig

Wir dürfen also gespannt sein, welche niedlichen Aufnahmen Rae uns zukünftig noch bieten wird. Ihre Besitzerin teilt sicher auch weiterhin die niedlichsten Bilder und Videos ihres kleinen Vierbeiners.

Junge gibt Hund zur Adoption frei - Grund macht wütend

So süß die Geschichte rund um Hund Rae ist, so herzerreißend ist eine andere Story aus Mexiko. Auch dort geht es um einen kleinen Vierbeiner.

Ein Junge hatte seinen Hund im Tierheim abgegeben - weil er von seinem Vater ständig geschlagen wurde. Doch nun hat das Tierheim etwas geplant ... Hier liest du die bewegende Geschichte.

Hund und Coronavirus

Zur Zeit machen sich ganz viele Menschen Gedanken um ihren Hund. Können sich Vierbeiner auch mit dem Coronavirus anstecken? Dafür gibt es bislang noch keine Belege.

In China ist jedoch ein Vierbeiner schwach positiv auf das Virus getestet worden. Kurze Zeit später, passierte das Drama >>> (nk)