Welt 

Kreuzfahrt: Familie verlässt Schiff – dann folgt der Schock

Während der Corona-Pandemie kehrt eine Familie von einer Kreuzfahrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)
Während der Corona-Pandemie kehrt eine Familie von einer Kreuzfahrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)
Foto: imago images / imagebroker

Von der Quarantäne auf hoher See geht es direkt in die Quarantäne an Land – das erleben mehrere Kreuzfahrt-Passagiere, die während der Corona-Pandemie wieder nach Hause zurückkehren.

Auch Claudia Bonsack (43) aus Thüringen hat diese Erfahrung gemacht. Mit der „AIDAmira“ war sie auf einer Kreuzfahrt in Südafrika. Und das Deutschland, in das sie und ihre Familie nun zurückkehren, ist ein anderes als das, an das sie sich erinnern.

Kreuzfahrt: Familie kehrt aus Quarantäne zurück

„Die Welt in Deutschland ist wirklich surreal“, schreibt Claudia am Dienstag auf Facebook. Die 14-tägige Quarantäne ist für sie und ihre Familie kein leichtes Unterfangen. „Nach zwei Tagen Sonnenschein vor der Tür bekommt man jetzt schon Lagerkoller“, klagt die 43-Jährige.

Dennoch gibt sich Claudia zuversichtlich: „Wir halten durch und genießen die Luft am Dachfenster.“ Mit Hashtags wie „Stay at Home“ und „Flatten the Curve“ appelliert sie an ihre Mitmenschen, die Zeit des öffentlichen Kontaktverbotes ernst zu nehmen, um die Eindämmung des Coronavirus zu ermöglichen.

------------------------

Mehr News zum Thema Kreuzfahrt:

------------------------

Crew hatte mit respektlosen Passagieren zu kämpfen

Über die Crew der „AIDAmira“ und das Kreuzfahrt-Unternehmen verliert Claudia nichts als liebe Worte. Sie bedankt sich „für die Hilfe in der Not, für den unermüdlichen Einsatz, uns zurück nach Deutschland zu bringen.“ Dafür, dass die Crew trotz mehrerer verständis- und respektlosen Gästen stets ihr Bestes gegeben hat, zollt ihr Claudia großen Respekt. „Ihr habt alles gegeben, um die auferlegte Quarantäne so angenehm wie möglich zu gestalten.“

Einen berührenden Gruß gibt es noch am Ende von Claudias Nachricht: Tochter Ida schickt den Kinderbetreuerinnen auf dem Kreuzfahrt-Schiff eine dicke Umarmung – „Sie vermisst euch!“ (at)