Welt 

Cathy Hummels mit trauriger Offenbarung – „Ich bin auch ...“

Cathy Hummels hat den Hass im Netz satt. Sie macht eine krasse Ansage.
Cathy Hummels hat den Hass im Netz satt. Sie macht eine krasse Ansage.
Foto: imago images / Future Image

Seien wir mal ehrlich: Cathy Hummels spielt ganz weit oben mit. Wobei? Bei der Liga der Promis, die die Gesellschaft spaltet. Die einen lieben sie und ihre Posts bei Instagram. Die anderen lassen keine Gelegenheit aus, Cathy Hummels in den sozialen Netzwerken fertigzumachen.

Cathy Hummels liefert aber auch öfter eine Steilvorlage für die Hater im Netz. Am Donnerstag postet die Ehefrau von Mats Hummels ein Video zum Thema Atemschutzmasken bei Instagram. Sie sagt, sie habe mit Modedesignerin Irene Luft 40 Masken selbst genäht.

Cathy Hummels verlost Atemschutzmasken mit Glitzer

Cathy Hummels typisch sind die Masken mit Blümchen und Pailletten verziert. An sich eine gute Sache. Denn die Masken sollen an Krankenhäuser gespendet werden. Doch eine Aussage sorgt für viel Hass im Netz. Denn die selbsternannte Influencerin will drei davon verlosen. Was man dafür tun muss? „Ihr müsst mir nur sagen, wie ihr positiv bleibt und dann gewinnt ihr eines dieser drei tollen Masken“, verspricht Cathy Hummels.

Wie bitte? Positiv bleiben? Ein gefundenes Fressen für Internet-Trolle. Denn Ziel ist es während der Corona-Krise ja wohl, nicht positiv, sondern Corona-negativ zu sein.

Diesen Fauxpas verzeihen viele Cathy Hummels nicht. Etliche Kommentare lauten wie folgt: „'Macht mit. Bleibt positiv' hat im Kontext einer Pandemie leicht humoristische Elemente.“ Ein weiterer Nutzer schreibt: „Was sollen wir mit dem Glitzer-Dreck? Eine Maske ist doch kein Accessoire!! Ich kann es nicht mehr sehen und hören!!“

-------------------

Das ist Cathy Hummels:

  • Geboren am 31. Januar 1988 in Dachau als Catherine Fischer
  • Sie ist eine deutsche Moderatorin und Frau von Fußball-Weltmeister Mats Hummels
  • Mats Hummels und Cathy hatten sich 2007 in München kennengelernt
  • 2008 zog Mats Hummels nach Dortmund, Cathy folgte ihm
  • Am 11. Januar 2018 wurde ihr gemeinsamer Sohn Ludwig geboren
  • 2015 nahm Cathy Hummels an der 8. Staffel von Let's Dance teil und schied als Erste aus

------------------------

Autsch, das hat gesessen. Doch nun wehrt sich Cathy Hummels. Sie macht eine krasse Ansage an ihre Hater: „Hass hat bei mir keine Plattform – noch mehr denn je werde ich dagegen vorgehen. In dieser Zeit sind wir alle traurig und ängstlich und müssen uns Mut machen, anstatt uns gegenseitig nieder zu machen.“

Cathy zeigt dabei ihre verletzliche Seite: „Ich bin auch traurig, auch verletzlich, auch verunsichert und vor allem habe ich auch: Angst. Wird alles wieder so wie es mal war? Was bringt die Zukunft? Fragen über Fragen.“

-----------

Mehr zu Cathy Hummels:

Cathy Hummels macht in Corona-Krise DAS – Fans flippen aus: "Echt fragwürdig"

Cathy Hummels in „Quarantäne“: Doch DIESES Foto beweist ...

Cathy Hummels: Schreckliche Messer-Attacke – „Ich bin gestern Abend...“

-----------

Kraft gibt Cathy Hummels ihr Sohn Ludwig. Sie weiß, dass sie für ihn stark sein muss. Für diese klaren Worte erntet die 32-Jährige viel Zustimmung.

Hier einige Kommentare:

  • „Mir ist klar das Multimillionäre Ängste und Sorgen haben. Nur solltet ihr verstehen, dass noch mehr Menschen noch zusätzliche Sorgen haben. Deshalb herrscht da vielleicht etwas mehr Dünnhäutigkeit. Trotzdem muss das ohne Beleidigungen gehen.“
  • „Hör nicht auf Leute, die lieber Hass verbreiten. Gerade jetzt sollte man zusammenhalten. Wer weiß, wie die Welt und unser Leben in ein paar Monaten aussieht. Es muss ok sein, aussprechen zu dürfen, dass man Angst fühlt.“
  • „Wunderschöne, ehrliche Worte! Jeder darf so sein, wie er ist.“

+++ Superreiche und Corona: So asozial verhalten sich jetzt viele Milliardäre +++

Wie genau Cathy Hummels gegen den Hass im Netz vorgehen will, das hat sie aber nicht verraten. (ldi)