Welt 

„Bares für Rares“: Händler zeigt seine Wohnung – krass, was die Zuschauer dann sehen

Bares für Rares: Das sind die Händler
Beschreibung anzeigen

Die Fans von „Bares für Rares“ bekommen die Händler für gewöhnlich nur hinter ihrem Händlertresen zu sehen - doch das ändert sich jetzt. Zeigte zuvor schon Händler Fabian Kahl seine vier Wände, ist diemal Julian Schmitz-Avila dran.

Durch die Corona-Krise waren die Drehmöglichkeiten stark eingeschränkt, deshalb haben die „Bares für Rares“-Stars einen anderen Weg gefunden, ihre Fans zu unterhalten.

Bares für Rares“-Händler Julian Schmitz-Avila zeigt seine Wohnung

Die „Bares für Rares“-Händler Fabian Kahl und Julian Schmitz-Avila (33) zeigten jüngst ihre ganz privaten Wohnräume. Und die hatten es in sich.

Dem Namen der neuen Youtube-Serie „Private Schätze“ machen die Objekte von „Bares für Rares“-Händler Julian Schmitz-Avila nämlich alle Ehre. Seit 2016 ist der Händler im Team der ZDF-Trödelshow.

Jetzt zeigt der „Bares für Rares“-Star auf Youtube sein privates Reich.

----------

Das ist Julian Schmitz-Avila:

  • geboren am 3. September 1986 in Bonn
  • er ist Kunst-und Antiquitätenhändler
  • er hat gemeinsam mit seinem Bruder einen Antiquitätenhandel in Bad Breisig (Rheinland-Pfalz)
  • seit 2015 ist er in der Sendung „Bares für Rares“ zu sehen

----------

+++ „Tagesschau“: Überraschung von Moderatorin Judith Rakers – „Noch nicht mal eine Woche alt“ +++

„Bares für Rares“: Händler Julian Schmitz-Avila zeigt Schätze

Das ist zwar nicht ganz so beeindruckend wie das Schloss seines Kollegen Fabian Kahl, der kürzlich für seine „Bares für Rares“-Fans die Türen öffnete und private Einblicke gewährte. Dennoch sind seine Schätze nicht minder wertvoll.

------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow, die im ZDF läuft
  • Die Show wird seit 2013 im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Sendung von Horst Lichter
  • „Bares für Rares“ hat einen festen Pool von Experten und Händlern, die die Stücke begutachten beziehungsweise kaufen
  • Wegen des Coronavirus musste die Show zeitweise pausieren

-------------------

„Bares für Rares“-Star zeigt ZDF-Kollegen seine Schätze

Während einer neuen Folge der Youtube-Serie „Private Schätze“ mit Fabian Kahl führt Julian Schmitz-Avila die Zuschauer durch sein Mehrgenerationenhaus aus dem Jahr 1909.

Sein Vater wohnt oben, er selbst im Erdgeschoss. Als er die Tür zur Ausstellungsfläche seines Vaters öffnet, sticht gleich ein großer Gegenstand ins Auge: eine Standuhr. „Die Uhr solltest du kennen. Die hast du mir mal verkauft“, so Julian gegenüber Fabian.

+++„Bares für Rares“: „Unfassbares“ Bild von Horst Lichter aufgetaucht – „Das ist ein Knaller!“+++

Und dann folgt sein absolutes Highlight:

  • Julian: „Eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen, eines meiner schönsten Stücke ist dieses Kanönchen.“
  • Fabian: „Ach was!“
  • Julian: „Ja, damit werde ich dein Schloss einnehmen. Also mach dich drauf gefasst, irgendwann komme ich und nehme Burg Brandenstein ein.“
Julians private Schätze: Diese Raritäten sind unverkäuflich! | Bares für Rares

Kollege Fabian Kahl hat eigenes Schloss

Das ist mal eine Ansage vom „Bares für Rares“-Star! Sein ZDF-Kollege Fabian Kahl wohnt seit 2000 im Schloss Brandenstein in Thüringen. Ob das Anwesen wohl vor Julians kleiner Modelkanone aus dem 19. Jahrhundert sicher ist..?