Welt 

Vodafone in Niedersachsen: Massive Störung! So funktionieren deine mobile Daten jetzt wieder

Vodafone kämpft mit einer Störung am Morgen.
Vodafone kämpft mit einer Störung am Morgen.
Foto: imago images / Future Image

Vodafone kämpfte am Donnerstagmorgen mit einer massiven Störung!

Besonders betroffen waren Norddeutschland, darunter Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen. Laut Karte von Allestörungen.de gab es auch in NRW, München, Berlin und Frankfurt Probleme.

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals tun
WhatsApp: Diese Fehler solltes Du niemals tun

Vodafone meldet Ausfall der mobilen Datenverbindung

Der Telekommunikationsanbieter meldete am Donnerstagmorgen einen „Ausfall der mobilen Datenverbindung über 2G, 3G und 4G im Großraum Nord-Deutschland“.

In einem Forum schrieb Vodafone um 7.45 Uhr: „Aktuell wird die Fehlerursache ermittelt und schnellstmöglich behoben.“

----------------------------------

Mehr News:

----------------------------------

Im Netz klagen Tausende Kunden über Probleme mit Vodafone. Auf allestörungen.de ist zu erkennen, dass ab 6 Uhr die Zahl der Störungsmeldungen seit 6 Uhr rapide zugenommen hat.

Die Kunden sind wütend: „Bitte beheben!!! Es nervt gewaltig!“, schreibt einer. Andere haben einen Trick gefunden, wie das mobile Internet dennoch weiter funktioniert. „Unter Einstellungen auf dem Smartphone von 4G auf 3G umstellen. Verbindung war bei mir plötzlich gegeben. Dann wieder zurückgestellt auf 4G. Geht wieder, entweder mit 3G oder mit 4G. Von anderen Nutzern wurde es schon bestätigt“, meldet einer.

Vodafone meldet Entwarnung

Um 10 Uhr konnte Vodafone dann Entwarnung geben. „Das Netz steht wieder zur Verfügung.“ Dazu musst kurz die mobilen Daten deaktivieren und anschließend wieder aktivieren. Auch ein Neustart deines Smartphones kann helfen, meldet Vodafone.

Bereits am Mittwoch hatte Vodafone mit Problemen zu kämpfen. In München waren Kabel-Dienste ausgefallen. Vodafone teilte am Donnerstagmorgen mit, dass die Störung behoben wurde. (ms)