Welt 

Kate Middleton und Prinz William: Schockierende Enthüllung! Nun kommt raus, dass ...

Kate Middleton und Prinz William: Queen Elizabeth war zunächst nicht überzeugt von ihrer Verlobung.
Kate Middleton und Prinz William: Queen Elizabeth war zunächst nicht überzeugt von ihrer Verlobung.
Foto: imago images

Kate Middleton gilt heute als Vorzeigemonarchin. Doch vor ihrer Zeit bei den Royals bereitete sie Queen Elizabeth Sorgen. Das kannst du dir jetzt überhaupt nicht vorstellen? Was war da denn los? Eine royale Biografin packt jetzt aus.

Doch in ihren Anfängen schien vor allem eine nicht gerade angetan zu sein von der Herzogin. Die Rede ist ausgerechnet von Queen Elizabeth II. persönlich. Vor allem eine Sache störte die Queen offenbar gewaltig an der bürgerlichen Freundin ihres Enkels Prinz William..

Das ist die britische Thronfolge
Das ist die britische Thronfolge

Kate Middleton: Die Queen war wegen der Herzogin in Sorge

Katie Nicholl, royale Biografin, packt in ihrem Buch „The Making of a Royal Romance“, aus: „Die Queen ist trotz ihres Alters eine der am härtesten arbeitenden Royals. Und das ein zukünftiges Mitglied der royalen Familien ohne eine Vollzeitsarbeitsstelle war, war für sie nicht zu akzeptieren.“

Hintergrund der Sorge: Kate Middleton arbeitete damals nur drei Tage wöchentlich als Assistenz-Einkäuferin für das Modelabel Jigsaw. Später war sie ein Jahr ohne berufliche Tätigkeit, ehe sie im Unternehmen ihrer Eltern arbeitete.

-----------------------

Mehr Royals-News aus England:

Kate Middleton: Herbes Verbot für die Herzogin – sie darf nie wieder ...

Kate Middleton: Geheimnis über ihre drei Kinder enthüllt – SO läuft die Erziehung wirklich

Royals: Die letzten Worte mit ihrer Mutter Prinzessin Diana – Prinz William emotional „Harry und ich waren...“

-----------------------

Die Monarchin habe trotz einiger Treffen mit Kate wenig über das Mädchen, das ihren Enkel verzauberte, gewusst. „Wenn sie nicht mit William in Balmoral war, war das Paar Skifahren oder in Mustique im Urlaub“, berichtet die Biografin. Kate sei so oft dort gewesen, dass die Presse sie bereits „Queen von Mustique“ taufte. Ein Titel, den zuvor Prinzessin Margaret, die verstorbene Schwester der Queen, innehatte.

Queen hatte Bedenken

Doch Großbritannien erlebte seinerseits eine Rezession. Da machten diese frivolen Ausflüge in den Augen des Volkes nicht besten Eindruck. Das wusste auch die Queen und machte ihr laut Biografin Nicholl Sorgen.

-----------------------

Das ist Kate Middleton, die Herzogin von Cambridge:

  • Kate Middleton wurde am 9. Januar 1982 als Catherine Elizabeth Middleton in Reading, England geboren
  • Während ihres Studiums in St. Andrews lernte sie 2001 Prinz William kennen
  • Das Paar ist seit Ende 2002 liiert und verlobte sich am 20. Oktober 2010
  • Im April 2011 folgte die royale Traumhochzeit in der Westminster Abbey, bei der Kate Middletons Schwester Pippa sowie Prinz Harry als Trauzeugen anwesend waren
  • Sie wohnt gemeinsam mit Prinz William und den drei Kindern im Kensington Palace

-----------------------

Während die ganze Welt auf die Vermählung der beiden hinfieberte, hoffte die Queen wohl, dass es damit noch ein wenig dauern würde - bis Kate eben in ihrer beruflichen Laufbahn angekommen war. Eine Informantin hatte damals Nicholli gesteckt: „Es ist die Meinung Ihrer Majestät, sollte Kate eines Tages Williams Gemahlin werden, dann braucht sie einen entsprechenden Job.“

Von einem 5-Sterne-Urlaubsresort in das nächste zu reisen, sei nicht das, was die Queen für die Gemahlin ihres Enkels wolle, so der „Daily Express“.

+++Queen Elizabeth II.: DAS gab es noch nie! Königin bricht mit uralter Tradition – und das nur wegen IHR+++

Kate Middleton als Fels in der Brandung

Inzwischen haben sich die Zeiten bekanntlich geändert. Kate hat der Queen nicht nur drei Enkel geschenkt (>>> hier mehr zu Gerüchten um eine erneute Schwangerschaft), sondern gilt längst als Fels in der Brandung in der royalen Familie. (ms)