Welt 

„Fernsehgarten“ (ZDF): Was war denn da los? Andy Borg völlig von der Rolle

Im ZDF-Fernsehgarten war mal wieder Einiges los. Dabei legte Sänger Andy Borg einen sonderbaren Auftritt hin.
Im ZDF-Fernsehgarten war mal wieder Einiges los. Dabei legte Sänger Andy Borg einen sonderbaren Auftritt hin.
Foto: imago images

Am Sonntag war es wieder so weit: Andrea Kiewel begrüßte die Zuschauer des ZDF-„Fernsehgarten“. Es wurden die „guten, alten Kultschlager“ gefeiert, wie vorab schon bei Facbeook angekündigt wurde.

Im „Fernsehgarten wurde wurden dieses Mal Klassiker der Schlagerszene gefeiert sowie spannende Dating-Tipp gegeben. Selbstredend waren wir live für dich dabei!

Das ist der ZDF-Fernsehgarten
Das ist der ZDF-Fernsehgarten

„Fernsehgarten“ (ZDF): Die ganze Sendung zum Nachlesen

Sonntag, 13. September:

14.03 Uhr: Das wars! Kiwi verabschiedet sich bei ihren Gästen und den TV-Zuschauern und verrät, dass sich bei der nächsten Ausgabe des ZDF-Fernsehgarten alles rund ums Thema Oktoberfest drehen werde.

13.59 Uhr: Katja Ebstein schließt den Kultschlager-„Fernsehgarten“ mit ihrem Klassiker „Wunder gibt es immer wieder“ aus dem Jahr 1970 ab.

13.56 Uhr: Als der Signalton ertönt, folgt die bittere Enttäuschung: „Lieber Tekin, ich muss mich bei dir entschuldigen. Ich weiß nicht, was ist. Es ist die Zeit nicht mitgelaufen. Es ist ein technischer Fehler“, gesteht Andrea Kiewel dem Kandidaten. Na großartig. Im nächsten Jahr darf Tekin es aber gerne nochmal im ZDF-Fernsehgarten probieren, wie Kiwi erklärt. Und den Mainzelmännchen-Preis darf er als Trostpreis trotzdem mit nach Hause nehmen. Yay.

13.50 Uhr: Und was darf natürlich nicht fehlen in der ZDF-Liveshow? Richtig, der Versuch, einen neuen Rekord aufzustellen. Tekin Dohan will innerhalb von 90 Sekunden mindestens 40 Nägel mit seiner Faust durch ein Brett schlagen.

13.46 Uhr: Ihr Nachfolger Stefan Zauner tritt jedenfalls auf einer anderen Bühne am Lerchenberg auf. Mit dem Song „1000 Mal Du“ lässt er die Zuschauer im „Fernsehgarten“ mitwippen. Die letzten Minuten wollen sie nochmal so richtig aufdrehen.

13.45 Uhr: Die Sängerin scheint gar nicht mehr aufhören zu wollen. Nach ihrem Auftritt bleibt Gitte Hænning einfach auf der Bühne stehen, während Kiwi bereits den nächsten Künstler anmoderiert. Im Hintergrund sieht man eine leicht verwirrte Gitte Hænning. Die Kamera schneidet sie langsam aus dem Bild. Ob die 74-Jährige noch immer am Pool steht? Wer weiß.

13.44 Uhr: Aller guten Dinge sind drei, denkt sich Gitte Hænning und beglückt das Publikum zum Schluss mit ihrem Lied „So schön kann doch kein Mann sein“.

---------------

Das ist der ZDF-„Fernsehgarten“:

  • Der ZDF-Fernsehgarten ist eine Liveshow
  • Am 29. Juni 1986 wurde der allererste Fernsehgarten im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Sendung seit 2000 von Andrea Kiewel
  • In der Liveshow gibt es Musik- sowie Showauftritte
  • Die Show wird in den Sommermonaten am Sonntagvormittag live vom Gelände des ZDF-Sendezentrums in Mainz übertragen

---------------

13.42 Uhr: Dann stimmt sie den Klassiker „Ich will 'nen Cowboy als Mann“ aus dem Jahr 1963 an. Gitte nutzt die ganze Bühne und tanzt über den Steg am Pool.

13.41 Uhr: Die 74-Jährige stolpert mit schmerzerfülltem Gesichtsausdruck über die ZDF-Bühne, während sie ihren Song „Lampenfieber“ schmettert.

13.39 Uhr: Nachdem sich Kiwi von Köchin Sybille und den „Dinner Date“-Kandidaten verabschieden musste, kommt nun die Kultschlager-Bombe: Gitte Hænning performt ein Medley der Extraklasse.

+++ „Fernsehgarten“ (ZDF): Elton gesteht bei Andrea Kiewel – „Ich dachte...“ +++

13.34 Uhr: Andrea Kiewel holt sich wieder Dating-Tipps von TV-Köchin Sybille. Doch es fällt ihr schwer, sich zu konzentrieren, denn vor ihr häufen sich die Leckereien und Kiwi darf nichts davon vernaschen. „Du weißt, es ist dein letztes Mal in meiner Show“, droht sie Sybille deshalb.

13.32 Uhr: Die Sängerinnen scheinen in den vergangenen 24 Jahren gar nicht gealtert zu sein. Die Frisur ist auch noch dieselbe.

13.29 Uhr: Nachdem Kiwi schon das Wasser im Mund zusammenläuft, muss sich der ZDF-Star schnell wieder zusammenreißen und kündigt das Popduo Cora an. Die zwei Frauen performen ihren Klassiker „Amsterdam“. Da kommt Stimmung auf.

13.23 Uhr: Nun gibt es die Anleitung für den perfekten Filterkaffee in sieben Schritten. Kiwi kann es offenbar kaum erwarten und beschreibt die Theke, auf der die Zutaten ausgebreitet sind, als ein „Gemälde von Monet“. Offenbar hatte die Moderatorin am Sonntagmorgen etwas zu viel Kaffee getrunken, denn leicht aufgeregt zappelt sie dabei vor Barista Oliver herum.

13.21 Uhr: Das war ein Spaß! „Da wackelt der 'Fernsehgarten' mit“, stellt auch Andrea Kiewel fest.

13.18 Uhr: Endlich kommt wieder Stimmung in die Sendung. Die Spider Murphy Gang lassen die Zuschauer zu ihrem Hit „Skandal im Sperrbezirk“ abrocken.

13.12 Uhr: Nach der emotionalen Gesangseinlage treten zwei junge Artisten auf. Böse Zungen behaupten, dass dies der perfekte Zeitpunkt für eine kurze Pipi-Pause sei.

13.08 Uhr: Als nächstes steht Gerd Christian auf der Bühne und singt die Schnulzen-Ballade „Sag ihr auch“ aus dem Jahr 1979. Die Zuschauer im ZDF-Studio schwanken gefühlvoll mit.

+++ Fernsehgarten (ZDF): Traurige Worte von Moderatorin Andrea Kiewel – „Ich möchte euch was sagen...“ +++

13.00 Uhr: Kiwi zieht es zurück zu Köchin Sybille. Wieder mal geht es um das Thema Dating. Sybille rät, immer man selbst zu sein und sich nicht beim ersten Treffen zu verstellen. Ihre Kochtalente und ein nettes Gespräch sollten überzeugend genug sein. „Immerhin! Ich kann nur reden“, entgegnet Andrea Kiewel, die offenbar keine allzu großen Kochkünste vorweisen kann.

12.54 Uhr: Katja Ebstein performt ihren Hit „Der Stern von Mykonos“ aus dem Jahr 1973. Passend zur Zeitreise trägt sie ein typisches 70er-Jahre Outfit mit brauner Wildlederweste und gemusterter Schlaghose. Da werden Erinnerungen wach!

12.50 Uhr: Kurzer Zwischenfall im „Fernsehgarten“! Während eine DIY-Expertin Kiwi erklären will, wie man den perfekten Sauerteig zubereitet, wird die Moderatorin von einer Wespe belästigt und schlägt wild um sich.

12.45 Uhr: Auf seinem Weg ins Studio will Andy Borg ganz lässig nach einem roten Ballon greifen, doch auf einmal verfängt er sich in der Schnur des Ballons. Und beim Sprint auf die ZDF-Bühne stolpert der Sänger auch noch am Rand des Pools entlang. Auweia, was ist da denn nur los? „Adios, Gleichgewicht“, kommentiert ein Zuschauer den Auftritt. Da war der Schlagerstar wohl ein wenig von der Rolle.

12.42 Uhr: Ihr folgt Andy Borg mit seinem Song „Adios Amor“ aus dem Jahr 1982. Doch Kiwi lässt sich offenbar etwas zu viel Zeit, um den 59-Jährigen anzukündigen, denn plötzlich wird die Musik eingespielt, während Andrea Kiewel noch mitten in ihrer Anmoderation steckt. Ups!

12.35 Uhr: Dunja Rajter singt ihren Klassiker „An jenem Tag“. Auf den ersten Blick könnte man denken, dass Skandalnudel Kader Loth auf der Bühne steht, doch am Gesang erkennt man, dass es sich um die 74-jährige Kroatin handelt.

12.32 Uhr: Es folgen weitere mehr oder weniger lustige Witze über Dicke und es scheint so, als wolle Daphne de Luxe die Rolle von Cindy aus Marzahn einnehmen. Nur dass sie statt einem pinken Jogginganzug ein blaues Samtkleid trägt.

12.29 Uhr: Offenbar entgeht der Komikerin nicht, dass ihre Sprüche keine Brüller hervorrufen. Als sie ein leises Lachen bemerkt, reagiert Daphne de Luxe zuversichtlich: „Och wie süß, ihr wollt zwischendurch lachen. Tut euch keinen Zwang an. Die Leute dürfen euch ruhig bemerken.“ Wie unangenehm...

12.28 Uhr: Als nächstes kündigt Andrea Kiewel Komikerin Daphne de Luxe an, die ihr Debüt ebenfalls im „Fernsehgarten“ feiern durfte. Doch die Witze der 49-Jährigen lassen zu Wünschen übrig. Die Bayerin macht sich über Veganismus lustig und weist daraufhin, dass sie übergewichtig sei und sich diese Ernährung niemals vorstellen könne.

12.23 Uhr: Die Spider Murphy Gang performt ihren Song „Schickeria“ aus dem Jahr 1981 – und der Gitarrist macht Kiwi in seinem knallroten Anzug beinah Konkurrenz.

12.22 Uhr: Das war es auch schon mit Flirt-Expertin Helli Schümmer. Weitere Dating-Tipps gibt es aber auf dem Instagram-Profil des ZDF-„Fernsehgarten“.

12.16 Uhr: Andrea Kiewel gesteht, dass auch sie vor einem Date total aufgeregt sei. Ihr Mittel gegen die Nervosität? Ein Gläschen Alkohol. Ja gut, so kann man sich natürlich auch auf ein Treffen mit einer fremden Person vorbereiten.

12.14 Uhr: Flirtcoachin Helli Schümmer gibt den wichtigen Tipp: Niemals beim ersten Date über Ex-Beziehungen reden.

12.11 Uhr: Der nächste Auftritt steht an: Lena Valaitis singt ihren Song „Ob es so oder so oder anders kommt“ aus dem Jahr 1971.

12.06 Uhr: Endlich können die „Dinner Date“-Kandidaten verschnaufen und werden aus der Interview-Situation entlassen. TV-Köchin Sybille Schönberger wird sie nun bekochen. Andrea Kiewel kann nicht glauben, was ihr die Köchin erzählt. Denn auch Sybille hat ihren Mann auf einer Dating-App kennengelernt. „Neeeein!“, entgegnet Andrea Kiewel geschockt. Tja, Kiwi, da staunst du.

12.05 Uhr: Für all diejenigen, die Kiwi gern mal selbst kennenlernen würden: Die ZDF-Moderatorin findet man leider nicht auf Dating-Apps. „Das ist kein Dating, das ist Suchen nach körperlicher Nähe“, lautet das Urteil der 55-Jährigen.

+++ Fernsehgarten (ZDF): Andrea Kiewel erzählt DAS in Show – Fans empört „Am Boden angekommen“ +++

12.03 Uhr: Andrea Kiewel zufolge braucht es aber kein nobles Dinner, sondern auch ein Hot Dog im „schwedischen Möbelhaus“ reiche aus, um sich besser kennenzulernen. Interessante Date-Idee.

11.57 Uhr: Ein wenig verbittert klingt Andrea Kiewel, als sie zwei Pärchen der „Dinner Date“-Show zu ihrer TV-Erfahrung befragt: „Ich heirate ja immer erst gleich und stelle erst dann fest... Nein, Quatsch!“ Ein unangenehmes Lachen geht durch die Runde. Diesen Kommentar hätte die Moderatorin wohl lieber für sich behalten sollen.

11.54: Andrea Kiewel spricht von der aufregenden Erfahrung des ersten Dates und stellt die ZDF-Datingshow „Dinner Date“ vor. Sie sei ein riesiger Fan solcher Shows, doch leider kann sie selbst nicht kochen. Ärgerlich. Aber zum Glück gibt es da ja noch genug andere Formate, in denen Kiwi die große Liebe finden könnte.

11.51 Uhr: Eröffnet wird die Kultschlager-Show von Graham Bonney mit seinem Hit „Ich hab die ganze Nacht nur an Dich gedacht“ aus dem Jahr 1973.

---------------

Die Gäste im Fernsehgarten:

  • Andy Borg
  • Katja Ebstein
  • Stefan Zauner
  • Cora
  • Graham Bonney
  • Spider Murphy Gang
  • Lena Valaitis
  • Dunja Rajter
  • Gerd Christian
  • Gitte Hænning

---------------

11.49 Uhr: Wow! Das ist mal wieder ein Outfit von „Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel: In einer knallpinken Hose und einem gelben Shirt begrüßt Kiwi die 99 Live-Zuschauer.

11.45 Uhr: In der heutigen Liveshow dürfen sich die Zuschauer auf spannende Dating-Tipps von Helli Schümmer freuen. Die Flirtcoachin wird zum Beispiel erklären, worauf man vor allem beim ersten Date achten sollte.

Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel gesteht Schwäche

Die Wetteraussichten sind hervorragend. Es wird heiß im ZDF-„Fernsehgarten“. Deshalb verrät Moderatorin Andrea Kiewel schon vor der Liveshow am Sonntag, für welche Leckerei sie eine große Schwäche hat.

---------------

Mehr zum „Fernsehgarten“:

„Fernsehgarten“ (ZDF): Andrea Kiewel schießt gegen Luke Mockridge – „Wärst du...“

Maite Kelly platzt nach dem Fernsehgarten der Kragen – als sie DAS über die Show hört

Fernsehgarten: Schlimmer Sturz vor Show – DAS zeigte das ZDF nicht

---------------

Auf dem Instagram-Profil der Sendung ist ein Bild der 55-Jährigen zu sehen, dass den Inbegriff des Sommers darstellt: Mit hochgebundenen Haaren, einer Sonnenbrille auf der Nase, in einem luftigen Sommerkleid und mit braunen Sandalen posiert Andrea Kiewel mit einem leckeren Eis in der Hand.

„Wir lieben Eis! An diesen herrlich Spätsommertagen erst recht. Für was habt Ihr eine Schwäche, wenn es um Süßigkeiten geht?“, will das „Fernsehgarten“-Team von seinen Zuschauern wissen. Offenbar teilen die TV-Fans Kiwis Schwäche:

  • „Eis Eis Eis Eis Eis.“
  • „Freue mich auf Sonntag. Fernsehgarten nicht vergessen – mit gutem Eis.“
  • „Eis gehört auf jeden Fall dazu!“
  • „Eis in allen Sorten.“

Wer weiß, vielleicht gibt es am Sonntag ja auch den ein oder anderen Tipp für Naschkatzen. Dem Facebook-Post der Sendung zufolge wartet zumindest die perfekte Anleitung für den „richtigen Filterkaffee“ auf uns.