Welt 

Aldi: Ermittlungen gegen Mitglieder der Aldi-Familie – die Vorwürfe wiegen schwer

Aldi: Die Staatsanwaltschaft Kiel führt Ermittlungen gegen das Unternehmen. (Symbolbild)
Aldi: Die Staatsanwaltschaft Kiel führt Ermittlungen gegen das Unternehmen. (Symbolbild)
Foto: imago images / penofoto

Bei Aldi herrscht bereits seit langem Streit. Es geht um Machtansprüche innerhalb der Familie. Doch jetzt droht der Aldi-Familie Ärger.

Denn jetzt sind Ermittlungen gegen die Mitglieder der Aldi-Familie aufgenommen worden. Dabei geht es um Millionen.

Aldi: So wurde aus einem kleinen Laden ein Discounter-Riese
Aldi: So wurde aus einem kleinen Laden ein Discounter-Riese

Aldi: Ermittlungen gegen Mitglieder der Albrecht-Familie

Wie der „Businessinsider“ zuerst berichtete, ermittelt die Staatsanwaltschaft Kiel derzeit gegen mehrere Mitglieder der Aldi-Familie. Im Raum steht der Verdacht der Untreue. So sollen die drei Erben von Aldi Nord mithilfe ihres Anwalts zu Unrecht Millionenausschüttungen aus einem Stiftungsvermögen veranlasst haben.

Der Kieler Oberstaatsanwalt Michael Bimler sagt gegenüber dieser Redaktion: „Im August 2020 ist bei der Staatsanwaltschaft eine Privatanzeige gegen vier Familienmitglieder der Familie Albrecht und einen Rechtsanwalt eingegangen. Diesen wird eine Untreue zum Nachteil der Jacobus-Stiftung mit Sitz in Nortorf vorgeworfen..“

---------------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht Diskont: In 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • In 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte in 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

---------------------------------

Aldi streitet um Millionen

Die Jakobus-Stiftung ist neben der Lukas- und der Markus-Stiftung eine der drei Stiftungen, die Aldi Nord besitzt. Und sie alle drei müssen bei großen Investitionen und wichtigen Entscheidungen des Unternehmens zustimmen. Allerdings besteht seit Jahren Streit darüber, wer das Sagen in der Jakobus-Stiftung, welche einst von Berthold Albrecht gegründet wurde, hat.

+++ Whatsapp: Wer hat mich geblockt? So findest du es heraus! +++

Die Staatsanwaltschaft hat nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, bei dem die Vorwürfe geprüft werden. Um wie viel Geld es sich dabei genau handelt, ist unklar. Bimler: „Zum Schutz der Ermittlungen werden derzeit keine weiteren Erklärungen abgegeben.“

---------------------------------

Mehr News zu Aldi:

Aldi: Eklat wegen DIESER Sache! Kunde schaut auf Kassenzettel und dreht durch

Aldi: Discounter bietet jetzt DAS an – doch es gibt einen Haken an der Sache

Aldi: Kunde will in Discounter einkaufen – doch dann verlässt er die Filiale! „Schlimmer als ...“

---------------------------------

2019 verloren die Kinder Bertholds einen Rechtsstreit vor dem Bundesverwaltungsgericht. Und genau darum geht es bei den Untreue-Vorwürfen. Demnach sei der Richterspruch bis heute nicht umgesetzt worden, so die Strafanzeige. Trotzdem sollen sich die Erben Millionensummen ausgeschüttet haben, wie zuletzt im vergangenen Winter.

+++ Aldi: Kunde macht krasse Entdeckung und ist verwirrt – der Discounter hat doch nicht etwa..? +++

Auf Nachfrage teilt Aldi Nord mit: „Die Unternehmensgruppe Aldi Nord äußert sich grundsätzlich nicht zu Angelegenheiten der Stiftungen.“ Auch die Jakobus-Stiftung war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. (nk/ldi)