Welt 

Royals: Drastische Aktion von Prinz Charles sorgt für Aufregung – „Es ist erschreckend“

Prinz Charles sorgt mit neuen Forderungen für Entsetzen.
Prinz Charles sorgt mit neuen Forderungen für Entsetzen.
Foto: imago images

Mit dieser Aktion hat sich Prinz Charles sicherlich keinen großen Gefallen getan. Das Mitglied der britischen Royals hat es sich wohl zur Aufgabe gemacht, einem Dorf in der englischen Grafschaft Cornwall einen neuen Anstrich zu verpassen. Und das mit äußerst drastischen Maßnahmen.

So hat Prinz Charles dem Dorf nahe der Stadt Newquay gleich 85 neue und gleichzeitig sehr drakonische Regeln auferlegt. Dazu gehört unter anderem das Verbot jeglicher Fast-Food-Ketten. Wobei das wohl noch am ehesten zu ertragen wäre. Andere Regeln greifen da schon tiefer in die Privatsphäre der Bewohner ein.

Royals: Prinz Charles verkündet extreme Vorschriften für britisches Dorf

So soll es fortan verboten sein, Abflussrohre, Markisen und Satellitenschüsseln zu nutzen. Zudem sei es den Bewohnern des Dorfes verboten worden, ihre Haustüren lautstark zuzuschlagen, wie „geo.tv“ berichtet.

Doch auch das ist noch nicht alles. Den Kindern verbietet das Handbuch, das der Prinz von Wales extra für das Dorf hat anfertigen lassen, öffentlich Ball zu spielen. Und auch die Häuser müssen nun den Anforderungen von Prinz Charles gemäß gestaltet werden. Demnach müssen „die Farben den Charakter des Meeres betonen“, so „geo.tv“ aus dem Handbuch zitierend.

----------------------

Das ist Prinz Charles:

  • Prinz Charles ist am 14. November 1948 in London geboren
  • Er ist der Sohn von Queen Elizabeth II.
  • Er steht an erster Stelle der britischen Thronfolge und könnte somit König werden
  • Sein ganzer Name ist Charles Philip Arthur George
  • Er trägt die Titel „Prince of Wales“ und „Duke of Cornwall“
  • Er hat zwei Söhne: Prinz William und Prinz Harry

----------------------

Stadtplaner kritisiert Ideen des Prinzen

Die Regeln stoßen nicht nur bei den Bewohnern des Dorfes auf Gegenwehr, so das Portal. So kritisiert auch der renommierte britische Stadtplaner Peter Kelly die Ideen des Prinzen. Auf Twitter schreibt er: „Lesen Sie den sehr strengen Design- und Sozialcode für Prinz Charles 'neueste Spielzeugstadt - Nansledan. Es ist ziemlich erschreckend. Keine Fahnen in Fenstern oder an Wänden, Satellitenschüsseln, Wohnwagen, Reparaturen von Fahrzeugen oder Wäscheleinen erlaubt.“

----------------------

Mehr Themen:

Queen Elizabeth II.: Insiderin mit überraschender Prognose – wird die Königin etwa ..?

Kate Middleton: Die Herzogin bricht eiserne Royals-Regel – sie ist...

Prinz Harry: Sorge um Prinzen – weil DAS über seine Mutter Diana gezeigt wird...

----------------------

Was Prinz Charles wohl noch alles ändern wird, sollte er König werden. Eines wird sich auf jedenfall ändern. Was das ist, liest du hier.