Welt 

Mia Julia gesteht krasses Sex-Geheimnis – „Mit 12 hatte ich...“

Mia Julia hat einige Details aus ihrem Sexleben verraten, die für Überraschungen sorgen.
Mia Julia hat einige Details aus ihrem Sexleben verraten, die für Überraschungen sorgen.
Foto: imago images

Ballermann-Sängerin Mia Julia ist für ihre offene und ehrliche Art beliebt. Mia Julia nimmt kein Blatt vor den Mund, macht auch aus ihrer Vergangenheit in der Pornoindustrie kein Geheimnis.

In einem ausführlichen Instagram-Post hat Mia Julia nun ihre private sexuelle Vergangenheit thematisiert und dabei für einige Überraschungen gesorgt.

+++ Verona Pooth: Sexy Outfit macht die Fans verrückt – „Wie eine...“ +++

Mia Julia verrät: So war ihr erstes Mal

Am Mittwoch veröffentlichte Mia Julia ein aufreizendes Foto auf ihrem Instagram-Profil. Mit lila Haaren, einem kurzen Kleid in Gelb und einem verführerischen Blick in die Kamera will die 33-Jährige ein wichtiges Thema ansprechen.

Mia Julia will sich nämlich nicht für ihre Art rechtfertigen müssen. Sie sei eine emanzipierte Frau, die schon immer ein großes Interesse am anderen Geschlecht gehegt habe.

Bei Instagram überrascht die Partysängerin dann mit einem eindeutigen Statement: „Ich bin schon immer ein sehr neugieriger, sexueller Mensch! Mit 12 hatte ich mein erstes Mal mit einem Mädel... Es wurde mir klar, es ist okay – ich bin bisexuell!“

----------

Das ist Mia Julia:

  • Mia Julia Brückner wurde am 9. Dezember 1986 in München geboren
  • Früher war Mia Julia als Friseurin tätig
  • Im Frühjahr 2010 wurde sie das Aushängeschild der Pornofilm-Produktionsgesellschaft „Magmafilm“ und erhielt daraufhin den Künstlernamen „Mia Magma“
  • Seit dem Aus ihrer Porno-Karriere 2012 tritt Mia Julia mit ihrem bürgerlichen Namen als Partysängerin auf Mallorca auf
  • Mit Frenzy Blitz gründete sie im Juni 2020 das Pop-Duo „SchoKKverliebt“
  • Mit ihrem Ehemann Peter Brückner betreibt sie seit 2009 eine Kneipe am Starnberger See

----------

+++ Sarah Lombardi ist genervt: Männer achten nur auf ihre... +++

Mia Julia spricht über Swingerclub-Besuch & Porno

Schon in ihrer Schulzeit sei Mia Julia wegen ihrer freizügigen Art aufgefallen. Statt einem Urlaub auf dem Ponyhof wollte die gebürtige Münchnerin lieber ins Zeltlager, um dort Jungs kennenzulernen. Dass ihr erstes Mal ausgerechnet mit einem Mädchen stattgefunden hat, wird sicherlich einige Fans des Ballermann-Stars überraschen.

Doch Mia Julia verrät noch viel mehr: Als 19-Jährige habe sie ihren heutigen Ehemann Peter Brückner kennengelernt. „Mit 21 war ich mit ihm das erste Mal im Swingerclub, mit 22 geheiratet mit fast 23 wollte und drehte ich meinen ersten Porno“, erinnert sie sich an den Anfang ihrer Karriere.

+++ Laura Müller: So sexy zeigt sie sich am DSDS-Set mit Michael Wendler +++

Mia Julia will sich nicht länger verstecken

Mit diesem Post wolle Mia Julia zeigen, wer sie wirklich ist und wie sie eben tickt. Sie wolle sich nicht länger schämen müssen. „Ich liebe die Liebe und genauso schlägt mein Herz für meine Sexualität! Ich bin es leid, mich 'zu verstecken', weil man mich verurteilen/nicht verstehen könnte. Ich möchte frei sein und mich ausleben, wie ich bin!“, so die Ex-Pornodarstellerin.

----------

Mehr News zu Mia Julia:

----------

Ihrem Liebsten widmet sie zudem ein paar gefühlvolle Worte und beteuert, wie dankbar sie dafür sei, ihn kennengelernt zu haben. Demnach unterstütze er Mia Julia in allem, was sie tut. Vor ihm müsse sich die 33-Jährige nicht rechtfertigen. „Emanzipation bedeutet Chancengleichheit und Befreiung und ich lebe und fühle mich frei“, stellt Mia Julia klar.