Welt 

Whatsapp: Wenn du DIESE Nachrichten kriegst, solltest du höllisch aufpassen

Nutzer von Whatsapp sollten sich nun vor diesen Nachrichten in Acht nehmen. (Symbolbild)
Nutzer von Whatsapp sollten sich nun vor diesen Nachrichten in Acht nehmen. (Symbolbild)
Foto: imago images / penofoto , imago images / Rene Traut

Mit über zwei Milliarden Nutzern weltweit ist Whatsapp der beliebteste Messenger. Gleichzeitig lockt diese Popularität auch viele Hacker an. Worauf du jetzt aufpassen solltest, erfährst du hier.

Um dich zu schützen, solltest du jetzt besonders auf bestimmte Whatsapp-Nachrichten achten.

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals tun
WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals tun

Whatsapp: Diese Nachrichten verunsichern die Nutzer

Immer wieder wird Whatsapp Opfer von Hackerangriffen. Diesmal wurden Textbomben programmiert, die die Whatsapp-Nutzer mit bestimmten Inhalten verunsichern sollen. Oft enthalten diese Nachrichten unverständliche und kryptische Schriftzeichen und sind nur schwer oder gar nicht zu entziffern.

+++ Payback: Kunde macht bei Joker-Aktion mit – als er an der Kasse Coupon einlösen will, hat er ein Problem +++

Erhält ein Nutzer so eine Textbombe, könnte dadurch die gesamte App auf dem Mobiltelefon abstürzen. Entweder kann diese dann ganz einfach neu gestartet werden, oder die App muss komplett gelöscht und wieder neu installiert werden. Gefährlich wird es, wenn die Hacker mit einer Textbombe das gesamte Handy zum Stillstand bringen und dann heimlich die Aktivitäten des Handybesitzers verfolgen können.

So kann eine mögliche Textbombe aussehen:

---------------

DAS ist Whatsapp:

  • Der Instant-Messsaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar auf
  • Die Anwendung gibt es für alle gängigen Betriebssysteme: Android. iOS, Windows Phone und Windows 10 Mobile
  • Das Betatesting von Whatsapp Business startete in Deutschland am 25. Januar 2018
  • Whatsapp Payments steht zur Zeit nur Nutzern in Indien zur Verfügung, soll aber bald auch in andere Länder kommen
  • Nutzer können auch einen Status einstellen und Fotos speichern

---------------

Die Mitarbeiter bei Whatsapp rufen dazu auf, regelmäßig die vorgeschlagenen Updates herunterzuladen, um diese Sicherheitslücken zu schließen, berichtet „Bild.de“.

-------------

weitere News zu WhatsApp:

Whatsapp: Nutzer jubeln! DIESE Funktion ist mehr als nützlich

Whatsapp: Schon wieder Veränderungen! DAS erwartet dich jetzt

Whatsapp: Messenger bekommt neue Funktion – sie soll dir DABEI helfen

-------------

So kannst du dich vor einem Hackerangriff schützen:

  • Halte deine App immer auf dem aktuellsten Stand
  • Ignoriere Nachrichten von Absendern, die du nicht kennst.
  • Falls ein Bekannter solche Inhalte sendet, kann es sein, das dieser bereits Opfer einer Textbombe wurde. Gehe also nicht auf diese Nachrichten ein.
  • In der App kannst du deinen Account verwalten und unter Datenschutz Einladungen in fremde Gruppen unterbinden.

Wenn du diese Regeln beherzigst, steht einem fröhlichen Chatten nichts mehr im Wege. (neb)