Welt 

Hund konnte wegen Corona nicht sterilisiert werden – deswegen passierte DAS

Hund Bella sollte sterilisiert werden, aber der Lockdown verhinderte den Eingriff (Symbolbild)
Hund Bella sollte sterilisiert werden, aber der Lockdown verhinderte den Eingriff (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Das Corona wirklich in jedem Lebensbereich für Probleme sorgt, zeigt sich auch an dieser Hunde-Geschichte. Hund Bella sollte stirilisiert werden, aber aufgrund der Corona-Krise war das nicht möglich.

Hündin Bella, Labrador-Mischling, ist 15 Monate alt. Halterin Mary Killing (51) aus Crecora in Irland hat noch einen weiteren Hund zu Hause, einen Irish Setter-Mix namens Archie. Damit die beiden keinen Nachwuchs bekommen, wollte sie Bella vom Tierarzt sterilisieren lassen, berichtet RTL.

Hunde sind klüger als Katzen, hier ist der Beweis
Hunde sind klüger als Katzen, hier ist der Beweis

Hündin Bella stellt Rekord auf

Als denn der Lockdown kam, musste sie den Termin verschieben. „Der Sterilisationstermin wurde während des Lockdowns abgesagt, da er nicht als dringend angesehen wurde“, berichtet Mary.

----------

Die Top 10 der beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Französische Bulldogge
  • Labrador
  • Australian Shepherd
  • Golden Retriever
  • Chihuahua
  • Border Collie
  • Labradoodle
  • Rottweiler
  • Beagle
  • Mops

----------

So musste das Frauchen die beiden Hunde irgendwie auseinanderhalten. Du ahnst es schon: Das hat nicht funktioniert. Der Hund wurde trächtig.

+++ ARD: Hund isst nichts mehr – Tierärztin nach Diagnose verwirrt: „Ich hatte das noch nie!“ +++

Am 25. Juli ging es dann los. Hund Bella warf einen Welpen nach dem anderen. Die Geburt zog sich bis zum nächsten Tag. „Ich stand unter einem absoluten Schock. Der Tierarzt hatte uns gesagt, dass sie acht bis zehn Welpen zur Welt bringen würde. Es war einfach phänomenal. Wir waren in Ehrfurcht erstarrt“, erzählt Mary.

Hund: Traurig! Ein Welpe überlebt nicht

Was sie so schockiert? Ihr Hund warf tatsächlich 16 Welpen! Damit hat Bella einen neuen Rekord in Irland aufgestellt. Die traurige Nachricht: Ein kleiner Hund überlebte leider nicht. Die anderen 15 Geschwister sind aber alle putzmunter.

-------

Mehr zum Thema Hund:

Hund: Leine angeblich zu kurz – unmenschlich, wie DIESE Frau ihren Vierbeiner Gassi führt

Hund tötet Reh – die Folgen für den Besitzer sind heftig

Hund: Retter finden verwahrlostes Tier – es stellt sie vor ein großes Rätsel

-------

Sie warten darauf, bald bei ihrem neuen Herrschen einzuziehen. Einen kleinen Hund will Familie Killing aber behalten – den Erstgeborenen. Einen Namen haben sie auch schon für ihn: Walter. Benannt nach dem Wimmelbuch „Wo ist Walter“. Wie RTL berichtet, habe sich der kleine Hund immer sehr gerne versteckt.

+++ Hund: Mann findet Welpen – und macht eine schreckliche Entdeckung +++

Ebenfalls interessant: Hunde-Experte Martin Rütter gibt wichtige Tipps. Das müssen Halter auf jeden Fall beachten. Hier liest du mehr <<<