Welt 

Motsi Mabuse platzt vollends der Kragen: „Lasst mich in Ruhe!“

Motsi Mabuse ist stinksauer (Symbolbild).
Motsi Mabuse ist stinksauer (Symbolbild).
Foto: imago images

Ein Promi zu sein, ist für Viele ein Traum. Es hat aber nicht nur Vorteile von den meisten Menschen erkannt zu werden. Dadurch, dass sie in der Öffentlichkeit stehen, müssen Promis auch viel Kritik einstecken. Das musste jetzt auch Motsi Mabuse festellen. Sie war vor kurzem an der TV-Show „Big Performance“ beteiligt.

Dieser Auftritt von Motsi Mabuse, stieß einigen Zuschauern übel auf. Es hagelte deftige Kritik für Motsi Mabuse. Doch Profi-Tänzerin Motsi Mabuse lässt sich davon nicht unterkriegen und schießt nun zurück.

Motsi Mabuse bei „Big Performance“: TV-Publikum übt Kritik

In der neuen Samstagabend-Show „Big Performance“ müssen Motsi Mabuse und ihre Kollegen Guido Maria Kretschmer und Michelle Hunziker erraten, welcher Promi sich als Weltstar ausgibt. Dass es dabei mal etwas lauter werden kann, sollte eigentlich niemanden verwundern.

Doch einigen Zuschauern scheint Motsi Mabuse am Samstag deutlich zu laut gewesen zu sein. Im Netz hagelt es bitterböse Kritik für die „Let's Dance“-Jurorin. Vor allem bei Twitter machen einige Menschen ihrem Ärger Luft.

Motsi Mabuse: So reagiert das Netz

  • „Die Alte ist viel zu laut. Der Fokus soll auf dem Künstler liegen.“
  • „Würdet ihr bitte mal Motsi Mabuse den Ton während des Auftritts abdrehen?!“
  • „Vielen Dank, Motsi Mabuse, dass Sie mit Ihrem Gejohle den großartigen Auftritt und die 'Big Performance' von 'Tom Jones' komplett ruiniert haben.“

Autsch, diese Kommentare dürften der 39-Jährige gar nicht gefallen haben.

-----------------

Das ist Motsi Mabuse:

  • Motshegetsi Mabuse wurde am 11. April 1981 in Mankwe, Botswana geboren
  • Als Elfjährige erhielt sie den ersten Tanzunterricht
  • Motsi Mabuse hat Jura studiert – doch für die Tanzkarriere hat sie das Studium geschmissen
  • Mit 18 Jahren kam sie nach Deutschland
  • Ihre Profi-Karriere beendete sie im Jahr 2014
  • Seit 2011 sitzt Motsi Mabuse in der Jury von „Let's Dance“

-----------------

Motsi Mabuse schießt gegen Kritiker nach „Big Performance“ (ProSieben)

Offenbar waren Motsis Jubel-Schreie während ihres TV-Auftritts zu viel für das Publikum. Für ihre euphorische Art wird die gebürtige Südafrikanerin nun kritisiert. Doch Motsi sieht sich nicht als Schuldige. Im Gegenteil: Einigen Kritikern antwortet die Tänzerin sogar höchstpersönlich bei Twitter und teilt aus. „Lasst mich in Ruhe! Ich lasse euch in Ruhe!“, so der verärgerte TV-Star.

Einem anderen User entgegnet Motsi: „Schick doch eine E-Mail an RTL, die könnten dir helfen.“ Über die Beschwerde eines weiteren Kritikers kann sie nur lachen und macht sich darüber lustig, dass er gerade einmal drei Follower habe.

-----------------

Mehr über Motsi Mabuse:

Motsi Mabuse: „Let's Dance“-Star gesteht – „Ich bin...“

Motsi Mabuse: SO sieht die „Let’s Dance“-Jurorin ohne Perücke aus

Let's Dance: Motsi Mabuse zeigt in Corona-Zeit DIESES alte Foto – und die Fans rasten aus

-----------------

Motsi Mabuse: „Umso älter ich werde, ...“

Ob sich Motsi Mabuse mit dieser Aktion einen Gefallen getan hat? Vielleicht wäre es besser gewesen, die Kritik still hinzunehmen, anstatt sich in ein Online-Gefecht zu begeben. Andererseits wird der RTL-Star für sein selbstbewusstes Auftreten gefeiert. Denn einige unterstützende Nachrichten scheint Motsi ebenfalls erhalten zu haben. Diesen Followern antwortet sie mit einer Reihe von Herz-Emojis.

„Umso älter ich werde, desto weniger kümmere ich mich um Frechheiten“, twittert Motsi Mabuse, nachdem sie sich mit einigen Benachrichtigungen auseinandergesetzt hat.

Auch Star-Designer Guido Maria Kretschmer war bei „Big Performance“ dabei - und gab persönliche Details preis. Er erklärte, wen er attraktiv findet. Hier mehr dazu>>>

„Big Performance“ kommt immer samstags um 20.15 Uhr bei RTL. Ganze Folgen gibt es auch bei TV Now.

Hast du Motsi Mabuse schon einmal ohne Perücke gesehen? Hier kannst du sie sehen.