Welt 

Kate Middleton verstößt gegen royale Vorschrift – nur weil sie sich DARAN nicht hielt

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Beschreibung anzeigen

Macht es Kate Middleton jetzt etwa ihrer Schwägerin Meghan Markle nach?

Eigentlich kennt man die 38-Jährige als Vorzeige-Royal, der die Regeln der Queen immer genauestens verfolgt. Doch jüngst hat Kate Middleton mit ihrem Verhalten gegen die royalen Regeln verstoßen.

Kate Middleton: Verstoß gegen royale Vorschrift

Sie gilt als Vorzeige-Royal: Kate Middleton, Ehefrau von Prinz William und Herzogin von Cambridge, ist dafür bekannt, sich stets an das royale Protokoll zu halten und so aufzutreten, wie man es von ihr erwartet.

Doch auch eine Kate Middleton hat offenbar manchmal ihren eigenen Kopf – und so brach die dreifache Mutter kürzlich bei einem öffentlichen Auftritt den strengen Dresscode der Queen persönlich.

Kate Middleton fällt mit Outfit auf

Nachdem sich Kate Middleton und Prinz William mit ihren drei Kindern George, Charlotte und Louis zu Beginn der Corona-Pandemie isoliert hatten, nimmt das royale Ehepaar auch aktuell immer mehr Termine virtuell wahr.

So kündigte Kate Middleton am Montag auf Twitter eine virtuelle Preisverleihung für den Wildlife-Fotografen des Jahres an – und fiel dabei mit ihrer Outfitwahl auf.

-----------------------------

Das ist Kate Middleton:

  • Kate Middleton wurde am 9. Januar 1982 als Catherine Elizabeth Middleton in Reading, England, geboren
  • Während ihres Studiums in St. Andrews lernte sie 2001 Prinz William kennen
  • Das Paar ist seit Ende 2002 liiert, 2010 folgte die Verlobung
  • Am 29. April 2011 heirateten die beiden in Westminster Abbey
  • Kate und William haben drei Kinder: George (* 2013), Charlotte (* 2015) und Louis (* 2018)
  • Die Familie lebt im Kensington Palace in London

-----------------------------

Auf dem offiziellen Twitter-Account der Cambridges ist ein Video veröffentlicht, auf dem die Herzogin im Natural History Museum in London steht.

Doch sie sieht ungewohnt aus: Denn Kate Middleton ist komplett in Schwarz gekleidet, sie trägt eine schwarze Hose, ein schwarzes Oberteil und einen schwarzen Blazer darüber.

Einzig eine Gürtelschnalle und Perlenohrringe stechen aus dem dunklen Ensemble heraus.

+++ Kate Middleton hält Rede – plötzlich fällt Experten DAS auf +++

Kate Middleton bricht königliche Styling-Regel

Laut dem britischen „Express“ verstößt Kate Middleton mit ihrer Kleiderwahl eindeutig gegen eine eiserne Regel von Queen Elizabeth II.

Die trägt nämlich niemals etwas Schwarzes zu einer öffentlichen Veranstaltung – außer zu einer Beerdigung. Die 94-Jährige bevorzugt sogar knallige, bunte Farben.

+++ Queen Elizabeth II.: Bittere Forderung! Ausgerechnet DAS soll die Königin jetzt aufgeben +++

Der Grund dafür ist allerdings nicht ihr persönlicher Modegeschmack, sondern laut „Express“ ein anderer: „Sie muss auffallen, damit die Menschen sagen können: 'Ich habe die Königin gesehen'“, wird Herzogin Sophie von Wessex zitiert.

Schließlich bewegt sich Queen Elizabeth vorbei an großen Menschenmengen, wo jemand zumindest sagen möchte, „dass er ein Stück vom Hut der Königin gesehen hat, als sie vorbei ging.“

------------------------

Mehr News zu Kate Middleton:

--------------------

Kate Middleton dagegen stand am Montag mit ihrem schwarzen Outfit nicht vor einer Menschenmasse, sondern alleine vor einer Kamera – da dürfte die Queen wohl ein Auge zugedrückt haben.

Lady Di mit Vorahnung zu Prinz Harry

Lady Di soll schon früh geahnt haben, was ihrem Sohn Prinz Harry einmal passiert. Mit dieser Vorahnung sollte sie recht behalten >>>

Der Tod der Prinzessin lässt ihre zwei Söhne einfach nicht los. Noch heute kann sich Prinz William an die letzten Worte seiner Mutter erinnern. Mehr dazu hier >>>

Fans von Meghan Markle sind enttäuscht

Warum die Royals-Fans von einer Rede von Meghan Markle wirklich enttäuscht sind, kannst du hier nachlesen >>>

Bald kommt eine neue Royals-Biographie raus - im Mittelpunkt ist neben den Brüdern William und Harry sowie Kate Middleton wieder einmal Meghan Markle. Unter anderem erklärt der Biograf, warum die 39-Jährige schon immer ein Problem für die Royals gewesen sei. Hier mehr dazu>>> (kv)