Welt 

Kreuzfahrt: Tui kündigt Großes an – von DIESEM Detail könnten einige Urlauber profitieren

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten
Beschreibung anzeigen

Die wachsende Zahl an Corona-Risikogebieten beschäftigt auch die Kreuzfahrt-Branche.

In einigen Bundesländern gilt ein Beherbungsverbot für Reisende aus Risikogebieten. Da kommt die Sorge auf, dass betroffenen Urlaubern auch der Zutritt auf ein Kreuzfahrt-Schiff verweigert wird. Doch wie unser Partnerportal MOIN.DE berichtet, gibt es Hoffnung.

Kreuzfahrt: Tui mit großer Ankündigung

So schreibt etwa Kreuzfahrt-Anbieter Tui: „Gäste aus Risikogebieten wie Berlin, Frankfurt oder Bremen haben es aktuell schwer, die für die Herbstferien gebuchte Unterkunft zu beziehen.“ Einige Hoteliers sehen sich derzeit gezwungen, Gäste aus Risikiogebieten abzuweisen. Doch Tui will keinerlei solche Einschränkungen.

+++ Kreuzfahrt: Reisefans aufgepasst! Hier musst du schnell sein, denn Tui macht DIESE Ankündigung! +++

„Tui Cruises bietet Herbstferien für Gäste aus allen Bundesländern“, so das Unternehmen. Denn für die Buchung einer Kreuzfahrt gelten keine Einschränkungen für Gäste aus nationalen Risikogebieten.“

----------------------------------------

Mehr Kreuzfahrt-News:

Kreuzfahrt: Weil die Aufträge ausbleiben – mit vielen Schiffen passiert gerade DAS

Kreuzfahrt: Aida-Chef mit großer Ankündigung – bei DIESER Aussagen horchen die Fans auf

Kreuzfahrt: Wenn die Crew diese Wörter sagt, solltest du aufpassen

----------------------------------------

Eine Sache brauchst du aber dennoch, wenn du aus einem Risikogebiet stammst und an einer Kreuzfahrt teilnehmen willst. Mehr dazu und zu Tuis Plänen erfährst du auf MOIN.DE<<< (at)