Welt 

Michael Wendler: Brisante Entdeckung im Vorgarten – Sänger hat wirklich DAS aufgestellt

Das ist Michael Wendler

Er ist einer der polarisierendsten Schlagersänger Deutschlands: Michael Wendler.

Beschreibung anzeigen

Michael Wendler hat wahrlich skandalöse Wochen hinter sich. Vom Sänger, DSDS-Jurymitglied und erfolgreichen TV-Darsteller wurde er zum Verschwörungstheoretiker. Kaum ein Künstler in Deutschland hat in der letzten Zeit einen solchen Absturz hingelegt wie Michael Wendler.

Doch wenn du denkst, Michael Wendler hat schon all sein Pulver verschossen, in dem er bei Telegram wirre Theorien äußert und sich Vegan-Koch Attila Hildmann anschließt, hast du dich geirrt.

Michael Wendler: Was ist DAS in seinem Vorgarten?

Denn während einer Instagram-Story, in der Michael Wendler mit der Kamera über seinen Vorgarten schwenkt, kommen noch ganz andere Dinge zu Tage.

Michael Wendler hat die Zelte in Deutschland abgebrochen und scheint sich in Donald Trumps USA wohler zu fühlen. Damit das so bleibt, mischt der deutsche Schlagerstar nun sogar im Wahlkampf in den USA mit.

Michael Wendler überrascht DAMIT in seinem Vorgarten

Wer in seine Instagram-Story hineinschaute, konnte ein eindeutiges Schild in seinem Vorgarten entdecken.

----------------

Mehr über Schlager-Star Michael Wendler:

  • Der 48-Jährige heißt mit bürgerlichem Namen Michael Norberg.
  • Geboren wurde er mit dem Nachnamen Skowronek.
  • Sein erfolgreichster Song ist "Sie liebt den DJ".
  • Er nahm an zahlreichen TV-Shows wie dem Dschungeklcamp, Promi Big Brother, Schlag den Start und Let's Dance teil.

----------------

Im Vorgarten seiner Villa in Cape Coral wird jetzt Wahlkampf für den umstrittenen US-Präsidenten gemacht. Wendler hat dort ein Schild mit den Namen von Trump und Pence aufgestellt, um für ihre Wiederwahl zu werben. Auf dem Plakat steht zudem der Wahlkampfslogan: „Make America great again“.

Michael Wendler bekennt sich zu Trump – seine Quellen bleiben nebulös

Schon in einer Telegram-Audiobotschaft machte er vor einigen Tagen klar, dass er dem Trump-Lager angehört. Er erzählte von angeblichen Enthüllungen über Ex-Präsident Barack Obama und Hillary Clinton und eine angeblich Verschwörung der beiden gegen Donald Trump. Obama habe Hochverrat begangen. Wendler behauptete in der Aufnahme, dass die US-Medien mit „einer zügigen Anklage“ gegen die beiden rechnen. Das könne man dann auch in Deutschland nicht mehr verheimlichen. Tatsächlich scheint das aber auch in Trump-nahen Kreisen höchstens ein aufgebauschtes Thema zu sein. Fraglich ist, auf welche Quellen sich Michael Wendler hier beruft.

----------------

Mehr Nachrichten über Michael Wendler:

Michael Wendler: Seinem Halbbruder platzt der Kragen – „Bösartig und charakterlos“

Attila Hildmann: Nach Michael Wendler-Eklat feiert er den Sänger – seine Aussagen sind erschreckend

----------------

Michael Wendler wirft deutschen Medien Hetze vor

Zudem warf er den deutschen Medien Hetze gegen Donald Trump vor. Er selbst habe schon ähnliches erlebt, fühlt er mit dem US-Präsidenten. Er hoffe, dass die Amerikaner für dessen Wiederwahl stimmen, „weil ich glaube, dass die Welt mit Donald Trump wirklich eine große Chance hat“, so Wendler.

Dann schwärmte er noch davon, dass es in republikanisch regierten Bundesstaaten wie Florida keinen Corona-Maskenzwang gebe. Jeder dürfte machen, was er oder sie wolle. Diejenigen, die noch freiwillig Masken tragen, seien „wahrscheinlich noch nicht gut aufgeklärt“, wähnte sich Wendler im Besitz der Corona-Wahrheit.

Was Wendler nicht sagte: Auch in Florida gibt es täglich tausende Corona-Neuinfektionen und alleine in diesem Bundestaat gab es bereits über 16.300 Todesfälle. Weitaus mehr als in Deutschland – und das bei einer Einwohnerzahl von lediglich rund 21 Millionen Bürgerinnen und Bürgern, etwa einem Viertel Deutschlands. Umgerechnet wären das somit schon rund 60.000 Tote in Deutschland. Möglicherweise hat die Maskenpflicht hierzulande manches verhindert.

Wolfgang Petry reicht es! Sänger rechnet mit Corona-Leugnern ab: „Birne beschädigt“

Auf einer ganz anderen Seite als der Wendler steht Schlagerstar Wolfgang Petry. Der „Wahnsinn“-Sänger hat sich nun mit markanten Worten in die Corona-Debatte ein.