Welt 

Lidl schießt sich Eigentor mit neuer Werbung – Mann entsetzt: „Warum lügt ihr eure Kunden so an?“

Lidl hat eine neue Werbung geschaltet - doch das sorgte bei einem Kunden für Empörung. (Symbolbild/Montage)
Lidl hat eine neue Werbung geschaltet - doch das sorgte bei einem Kunden für Empörung. (Symbolbild/Montage)
Foto: imago images / Volker Preußer & imago images/Cavan Images

Eine neue Werbung hat Lidl eine unangenehme Frage eines Kunden eingebracht. Dabei war es eigentlich eine ganz harmlose Frage, die der Disocunter da anlässlich des heutigen Tags der Nuss auf Facebook stellte.

„Was ist deine Lieblings-Nuss?“, fragt Lidl seine Kunden – und zeigt darunter eine Vielzahl von Nüssen, die die Follower per Emoji auswählen können. Und genau das ist das Problem.

Lidl: Nuss-Frage wird zum Problem

Denn: Bei einigen der abgebildeten Früchte handelt es sich streng genommen gar nicht um Nüsse. Darauf macht so mancher – natürlich – schnell in den Kommentaren aufmerksam.

---------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit rund 160.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000 (Stand 2018)
  • Der Discounter bringt jede Woche einen Prospekt mit Angeboten heraus

---------------

„Cashew und Erdnuss sind keine Nüsse. Cashews sind botanisch gesehen Fruchtkerne und Erdnüsse sind Hülsenfrüchte, wie Erbsen“, schreibt zum Beispiel ein Mann. Und ein anderer fügt hinzu: „.Die Pistazie ist eine Steinfrucht. Aber naja, Werbung halt.“

Hobby-Nussforscher meldet sich bei Lidl

Dieser vermeintliche Hobby-Nussforscher wird sogar noch deutlich: „Die meisten der aufgeführten Kandidaten sind gar keine Nüsse, sondern Stein- oder Hülsenfrüchte. Warum lügt ihr eure Kunden so an?“

---------------

Mehr News zu Lidl:

---------------

Und er geht noch einen Schritt weiter. „Ist das mit anderen Produkten auch so? Ist euer Fleisch auch in Wahrheit kein echtes Fleisch? Ich bitte um Antworten!“, schreibt er.

Lidl hat sein Ziel erreicht

Ganz ernstgemeint ist der Kommentar aber wohl nicht, schließlich setzt er einen zwinkernden Emoji mit rausgestreckter Zunge dahinter.

Lidl hat damit aber wohl unbewusst eine Diskussion angestoßen, die eine Sache verdeutlicht. „Denke einfach, dass das die Mehrheit gar nicht weiß“, stellt nämlich ein Mann fest. „Verallgemeinert sind das für mich alles Nüsse, so wird es vielen gehen.“

+++ McDonald's: Mann rastet komplett aus – weil ein Mitarbeiter DAS zu einem kleinen Mädchen sagt +++

Und dennoch hat der Discounter mit seinem Post wohl genau das erreicht, worum es ging: Aufmerksamkeit und Werbung für die eigenen Produkte. Das verdeutlicht auch dieser Beitragsinhalt von Lidl: „Verrate uns, welche Sorte dein Favorit ist und schnapp sie dir dann in deiner Lidl Filiale.“

Ein Jugendlicher hat sich bei Lidl einen Streich erlaubt - den wird er bereuen... Hier mehr dazu>>> (mk)