Welt 

Lotto: Frau spielt nur wegen Corona – der Lottoschein verändert ihr Leben

Lotto: Ein Lottoschein veränderte das Leben der jungen Frau. (Symbolbild)
Lotto: Ein Lottoschein veränderte das Leben der jungen Frau. (Symbolbild)
Foto: imago images / Schöning
Platzhalter

Ein Lotto-Schein hat das Leben der Frau komplett verändert!

Shu Ping Li aus Montreal in Kanada ist ein Glückspilz. Erst seit zwölf Jahren wohnt die Frau in der Großstadt. In einem Kiosk in ihrer Nachbarschaft hatte sie sich „nur zum Spaß“ den Lotto-Schein gekauft. Doch was dann passierte, ist unglaublich!

Lotto: Frau spielt nur wegen Corona

Bereits vor einigen Monaten hatte die enorme Gewinnsumme von 70 Millionen kanadischen Dollar das Interesse der jungen Frau geweckt. Es ist der höchste Betrag, den man in der kanadischen Lotterie gewinnen kann. Damals sei die Wahl-Kanadierin jedoch „zu beschäftigt“ gewesen, um sich ein Los zu kaufen.

+++ Lotto: Jackpot von über 10 Millionen (!) Euro geknackt! Geht der Gewinner trotzdem leer aus? +++

Als sich nun erneut die Chance ergab, ganze 70 Millionen zu gewinnen, versuchte Shu Ping Li ihr Glück mit dem Lotto zum ersten Mal. Immerhin hatte sie jetzt genug Zeit, um zu dem nahegelegen Kiosk zu gehen. Zuvor hätte sie den laden erst ein Mal betreten, verriet die Frau dem Portal „Global News“.

-----------------------------

Infos zum Lotto-Spiel:

  • Das Wort Lotto stammt aus dem italienischen und französischen und bedeutet Anteil „Anteil“, „Los“, „Schicksal“ und „Glücksspiel“
  • Im deutschen Kaiserreich gab es viele Landeslotterien
  • Anfang des 20. Jahrhundert wurden, um die Konkurrenz zu vermindern, die Lotterien zu mehreren Anbietern zusammengefasst
  • Lotto-Zahlen werden in den letzten Jahren vermehrt übers Internet getippt
  • Jedes Land hat ein anderes Ziehsystem, bei uns spielt man 6 aus 49, plus 1 aus 10

-----------------------------

„Während Covid-19 gibt es nichts zu tun und wenn ich zu dem Kiosk gehe, kann ich mich nett mit dem Besitzer oder den Nachbarn unterhalten und vielleicht neue Freunde dazugewinnen“, so Li.

Lotto-Schein verändert ihr Leben

Als die Lotto-Zahlen gezogen wurden, konnte die junge Frau es kaum glauben: Sie hatte wirklich gewonnen. Die umgerechnet 45 Millionen Euro verändern ihr Leben nun komplett. Was will sie nun mit dem ganzen Geld anstellen?

„Ich weiß, dass es nun ein neues Leben wird, aber Pläne hab ich bis jetzt noch nicht“, erzählt Li.

-----------------------------

Mehr News:

Lotto: Mann macht Millionen-Gewinn öffentlich – seine Botschaft ist genial

Hartz 4: Kiffer setzt sich gegen Jobcenter durch – sie können ihm nichts

Royals: Prinz William nach Archies Geburt wütend – „Bewusst in die Irre geführt“

-----------------------------

Doch auch der Kiosk-Besitzer ging nicht leer aus! Als Provision für den Verkauf des Gewinnerloses erhielt er umgerechnet 450.000 Euro.

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga. (mia)