Welt 

Netto-Kundin wittert „Magie“ bei Recycling-Versprechen – Hersteller mit eindeutiger Ansage

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator
Beschreibung anzeigen

Das Thema Nachhaltigkeit hält überall in unserer Gesellschaft Einzug – auch beim Discounter Netto.

Netto bot seinen Kunden in der letzten Woche passend zur Jahreszeit Kuschelsocken. Doch nicht irgendwelche Kuschelsocken, sondern nachhaltig produzierte. Doch eine Kundin hat dazu gleich mehrere Fragen: „Auf eine Erklärung bin ich gespannt.“ Die kommt unterdessen vom Hersteller und erteilt der Kundin eine deutliche Abfuhr.

Netto: Kundin wittert „Magie“ bei Nachhaltigkeitsversprechen

Die Socken wurden neben einem Kleid, anderen Socken und einem Nachthemd im Prospekt der Woche von 16.-21. November beworben. So weit, so gut. Doch eine Kundin von Netto ließ das Angebot ins Grübeln kommen. Auf der Facebook-Seite des Unternehmens schreibt sie: „Ich bin neugierig.“

Was ihre Neugierde geweckt hat, ist der abgebildete Karton und der Hinweis „1 PET Flasche = 1 Paar Socken“. Doch wie aus einer PET-Flasche Socken aus 100 Prozent Polyester werden, sorgt für Fragen bei der Kundin.

  • „Welche Magie hat reines PET in reines Polyester verwandelt?“
  • „Wie habt ihr mit einer Menge Material, welche geringer ist als das Gewicht von einem Paar Plastiksocken, eben jenes Paar hergestellt?“

----------------

Mehr News:

Aldi-Produkte werden zum Netz-Lacher – weil Kunde eine irre Entdeckung macht

Euro: Mann findet Rucksack mit 130.000 Euro – unfassbar, was er damit anstellt

Lidl-Kunde will nur Pfand zurückbringen – dann kassiert er krasse Ansagen „Eine Sauerei“

----------------

Auf eine Erklärung sei sie gespannt, fügte die Kundin an. Die Socken werden von „Schäfer Strumpf“ aus Grefrath hergestellt. Diese Redaktion hat beim Hersteller einmal nachgefragt.

+++ Netto: Mann schimpft nach Parkplatz-Desaster über den Discounter – „Das Gegenteil von Kundenbindung“ +++

Diese Technologie macht aus der Flasche Socken

Zur Erklärung heißt es dort: „Die Meermade®-Socken bestehen aus Polyester, welches im Schmelzspinnverfahren hergestellt wird. Das bedeutet, dass PET (eben zum Beispiel eine Flasche) eingeschmolzen wird. Anschließend wird diese Schmelze durch Spinndüsen gepresst und zu Polyesterfasern verarbeitet. Die Fasern werden dann zu Socken verstrickt. Eine Standard-PET-Flasche wiegt ungefähr 56 g, während ein Paar Socken ungefähr 44 g wiegt.“

------------------------------

Das ist Netto:

  • Gründung 1928, Sitz in Maxhütte-Haidhof (Bayern)
  • drittgrößter Discounter in Deutschland nach Aldi und Lidl
  • knapp 4.300 Filialen
  • 75.000 Mitarbeiter
  • Umsatz 13,3 Milliarden Euro

------------------------------

Dahinter stecke also keine Magie, sondern ein Produktionsverfahren, dass nicht nur Herstellung von Socken, sondern auch für andere Kleidungsstücke genutzt werde. Also kein Hokuspokus, sondern einfach moderne Technologie. (ms)