Welt 

Lidl: Weihnachtsangebot löst große Diskussion aus– „Lasst uns in Ruhe mit euren blöden Kommentaren“

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters
Beschreibung anzeigen

Mit der Werbung für ein Weihnachtsangebot hat Lidl eine große Diskussion ausgelöst...

Von wegen beschauliche Weihnachten mit viel Harmonie. Zumindest nicht nach einem Werbe-Post von Lidl.

Lidl: Werbe-Weihnachtsgans sorgt für heftige Diskussionen – das steckt dahinter

Das bekommt jetzt auch Lidl zu spüren. Der Discounter hat bei Facebook Werbung für sein Weihnachtsmenü machen wollen, doch festliche Stimmung kommt bei den Lidl-Fans überhaupt nicht auf. Ganz im Gegenteil...

+++ Lidl-Kunden haben plötzlich alle dasselbe große Problem – „Hatte auch gerade einen Schock“ +++

Dabei ist der Discounter gänzlich unschuldig, hat er eigentlich bloß ein wenig Vorfreude auf das große Festessen machen wollen: Er teilt ein Foto des Weihnachtsklassikers Gänsekeule, angerichtet mit Knödeln und Rotkohl, bei Facebook.

Während Fleischessern bei diesem Festmahl das Wasser im Munde zusammenläuft, verzichten Vegetarier lieber auf die knusprige Keule. „Bei Oma [esse ich dann] im Zweifel dann eben nur Rotkohl und Knödel“, schreibt eine Kundin.

---------------------------------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit rund 160.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000 (Stand 2018)

---------------------------------------

So manchem Fleischesser passt das allerdings gar nicht. „Dass hier ständig die Veganer ihren Senf dazu geben müssen, nervt extrem! Tradition ist und bleibt Tradition“, wütet ein Kommentator – und startet damit eine hitzige Diskussion.

So reagieren die anderen Lidl-Kunden:

+++ Aldi, Lidl, Kaufland und Co.: Feuerwerkskörper an Silvester? Das sind die Pläne der Discounter +++

  • „Für mich ist ein Stück Fleisch auch eine Notwendigkeit. Fertig aus!!!“
  • „Bei uns [gibt es] traditionell Braten mit Klöße und Rotkohl. Und nein, wir wollen absolut keine Alternativen und ja, mir ist es absolut Latte, was andere essen und was nicht“
  • „Ich bin weder Veganer noch Vegetarier. Aber man sollte immer darauf achten, wie die Tiere gehalten werden.“
  • „Hardcoreveganer und Hardcoreomnivore sind gleich. Toleranz und Respekt sind wichtig. Das Vegetarier auch mal Fleisch aßen wird fix vergessen und Omnivore motzen über Produkte, die pflanzlich sind und wie Tierendprodukte aussehen...“
  • „Ausgerissene Beine sind ein absoluter Liebesbeweis.“
  • „[Vegetarier] können doch nichts dafür, dass das Grünzeug nicht so lecker ist wie unser traditionelles Essen, lasst uns in Ruhe mit euren blöden Kommentaren....

---------------------------------------

Mehr Themen:

Aldi, Lidl, Netto und Co. kriegen Konkurrenz! Bekannte Kette will jetzt nach Deutschland kommen – diese Vorteile hast du als Kunde

Lidl-Kundin macht im Discounter beunruhigende Beobachtung: „Was habt ihr euch dabei gedacht?“

Lidl: Eklat am Pfandautomat – Kunde berichtet von üblem Vorfall

---------------------------------------

Auf einen zufriedenstellenden Kompromiss einigen sich die Streithähne natürlich nicht. Obwohl eine Kundin eine Lösung vorschlägt, mit der eigentlich beide Seiten gut leben dürften: „Jeder kann bestellen und essen, was er will...“

+++ Corona-Regeln, Deutsche Bahn, Hartz 4: Das alles ändert sich zum 1. Dezember +++

Aldi wählt ausgerechnet diese Worte für Weihnachtswerbung

Aldi hingegen hat auch mit Weihnachts-Werbung für Gesprächsstoff gesorgt. Welche Worte der Discounter dabei wählte, liest du hier >>> (vh)