Welt 

Urlaub in der Schweiz: Ski-Gebiet lockt Wintertouristen jetzt mit speziellem Angebot – Deutsche haben klare Meinung

Urlaub in der Schweiz: Mit diesem Angebot will ein Ski-Gebiet Touristen während Corona auf die Piste locken. (Symbolbild)
Urlaub in der Schweiz: Mit diesem Angebot will ein Ski-Gebiet Touristen während Corona auf die Piste locken. (Symbolbild)
Foto: imago images / Eibner Europa

Die Hoffnung auf einen Urlaub in der Schweiz oder in Österreich ist bei vielen Ski-Fahren trotz Corona nach wie vor groß.

Und an einigen Orten wird diese Hoffnung auch genährt. Zum Beispiel im Kanton Wallis, wo man den Touristen ihren Urlaub in der Schweiz mit einem Angebot besonders schmackhaft machen will.

Urlaub in der Schweiz: Angebot soll Ski-Touristen anlocken

„Die Schweiz fährt Ski. Aber sicher!“, heißt es in einer Werbekampagne. Hoch gelegene Skigebiete sind teils schon offen, etwa in St. Moritz, Davos und Zermatt. Im Schweizer Kanton Wallis richtet man sich nun vor allem an Ski-Urlauber aus Frankreich.

„Wir planen einen Busbetrieb, der Ski-Touristen aus dem französischen Teil der Portes du Soleil abholt“, kündigte der Chef des Schweizer Teils des Skigebiets, Enrique Caballero, an.

+++ Urlaub in Österreich: Tourismusministerin macht Hoffnung – „Freue mich auf das Skivergnüngen“ +++

Skigebiete, Bergbahnen und Wintersportanbieter zielen mit einer interaktiven Webseite auch auf ausländische Gäste. Interessierte können sehen, welche Skigebiete zum Beispiel die Zahl der Gäste in den Gondeln beschränken, wo zusätzliche Terrassenplätze in den Bergrestaurants geschaffen wurden oder wo Bergfahrten vorab online reserviert werden können.

Deutsche mit klarer Meinung zum Ski-Betrieb

Die Menschen in Deutschland sind allerdings mehrheitlich für die Schließung der Skigebiete zur Eindämmung der Pandemie.

--------------------------------------

Mehr Themen:

Urlaub in der Schweiz: Bergbahnbetreiber mit klarer Ansage – sie betrifft alle Skifahrer

Urlaub: Radikaler Schritt – DIESE Airline führt Impfpflicht ein

Urlaub 2021 trotz Corona: Skifahren, Städtetrip, Fernreise – Experte verrät, was im nächsten Jahr geht und was nicht

--------------------------------------

In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der „Augsburger Allgemeinen“ (Samstag) sagten 73,8 Prozent, eine Schließung es sei „eindeutig“ oder „eher richtig“. 19,5 Prozent der Befragten hielten dies für „eher“ oder „eindeutig falsch“. (at, mit dpa)