Welt 

Lidl-Kundin gibt Pfand im Discounter ab – und kassiert bittere Abfuhr: „Autsch“

Aldi gegen Lidl - der ultimative Vergleich

Zahlen, Daten, Fakten: Wo ist es günstiger? Wer ist größer? Welcher Discounter steht in der Kritik?

Beschreibung anzeigen

Was für eine harte Enttäuschung für eine Lidl-Kundin!

Die Frau wollte eigentlich bloß ihren Pfand an einem Pfandautomaten abgeben, doch stattdessen kassierte sie eine bittere Abfuhr. Entsetzt berichtet sie auf Twitter von dem Vorfall und schreibt: „Autsch.“ Aber was war bei Lidl passiert?

Lidl-Kundin kassiert bittere Abfuhr am Pfandautomaten

Normalerweise führt man seine mitgebrachten Pfandflaschen nacheinander in den Pfandautomaten ein, wartet, bis dieser sie angenommen hat und drückt dann einen Knopf. Anschließend erhält man einen Pfandbon und kann sich das entsprechende Guthaben an der Kasse auszahlen oder aber mit seinem Einkauf verrechnen lassen. Bei der Lidl-Kundin war das allerdings nicht so einfach.

+++ Lidl: Kunde parkt vor Discounter – als er vom Einkaufen zurückkommt, entdeckt er seinen groben Fehler +++

Auf dem Display des Pfandautomaten standen auf einmal die Worte: „Allgemeine Zurückweisung“ - und das gleich zweimal: einmal auf rotem Hintergrund und darunter noch einmal in schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund. Das entsetzte die Frau spürbar, denn sie schreibt dazu: „Ich habe noch nie einen so harten Korb bekommen wie heute vom Pfandautomaten bei Lidl...“ Und schließlich noch: „Autsch.“

---------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit rund 160.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000 (Stand 2018)

---------------

Twitter-Nutzer zeigt sich verwundert

Ein Twitter-Nutzer fragt daraufhin: „Habt ihr nichts wichtigeres im Leben?“ Und er ergänzt: „Aber es ist ja sonst nichts in der Welt los?!“ Die Lidl-Kundin erwidert: „Nein, dieser Lidl-Pfandautomat war der Inhalt meines ganzen Lebens. Er ist mein erster Gedanke am Morgen und der letzte am Abend.“

---------------

Mehr News:

Lidl: Frau will im Discounter bestimmtes Angebot kaufen – „Ich bin echt enttäuscht“

Lidl-Kunde kauft Tablet beim Discounter – dann folgt die große Enttäuschung

Lidl produziert Rap-Video mit Mitarbeiter – und teilt kräftig gegen Aldi, Rewe und Co aus

---------------

Die Frau nahm den Vorfall also mit Humor und kann schließlich selbst über ihr Erlebnis an dem Pfandautomaten lachen. „Erstmal mit Eis auf die Couch und traurige Liebesfilme schauen“, schreibt sie später. Die derartige „Zurückweisung“ durch einen Pfandautomaten wird sie wohl aber nicht so schnell vergessen.

+++ Lidl: Frau will im Discounter bestimmtes Angebot kaufen – „Ich bin echt enttäuscht“ +++

Lidl-Kunde will im Discounter nur schnell was kaufen – doch er macht einen Fehler, für den er blechen muss

Ein anderer Kunde von Lidl hat vor dem Discounter geparkt - wegen DIESES Fehlers muss er nun blechen. Hier mehr dazu>>> (nk)