Welt 

„Höhle der Löwen“ (VOX): Als Investor Georg Kofler diese Millionen-Summe hört, ist er fassungslos – „Was? Wie bitte?!“

Die Höhle der Löwen: Carsten Maschmeyer, Dr. Georg Kofler, Nico Rosberg als Investoren.
Die Höhle der Löwen: Carsten Maschmeyer, Dr. Georg Kofler, Nico Rosberg als Investoren.
Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Können die Gründer bei „Die Höhle der Löwen“ im wahrsten Sinne des Wortes Fuß fassen? In der neuen Folge der Gründer-Show geht es genau darum: um Füße. Oder besser gesagt, um Einlagen. Vincent Hoursch (26) und Annik Wolf (29) aus Berlin haben das Start-up „Get Steps“ gegründet, das Menschen mit Fußproblemen erleichtern soll, die passenden Einlagen zu finden – ohne lange Wartezeiten beim Arzt, sondern ganz easy und schnell per Mausklick auf der Website.

Dafür haben sie konkrete Vorstellungen, was den Umsatz anbelangt. Doch als „Die Höhle der Löwen“-Investor Georg Kofler den Preis der Start-up-Unternehmer hört, fällt er geradezu vom Glauben ab.

„Die Höhle der Löwen“: Gründer überzeugt – „Haben wahnsinns Business-Idee“

Die VOX-Kandidaten „sind überzeugt, dass wir eine wahnsinns Business-Idee haben“. 500.000 Euro fordern sie als Kapital, bieten dafür 10 Prozent der Firmenanteile.

Und darum geht’s bei „Get Steps“:

Die Einlagen sollen Menschen helfen, ein gesünderes Leben zu führen. Der Prozess der Einlagenbeschaffung soll laut den Gründern deshalb besser werden. Lange Wartezeiten beim Arzt wären damit hinfällig, denn im Internet gibt es das Produkt schneller.

Die Abläufe:

  • Auf der Webseite „Jetzt bestellen“ klicken
  • Schuhtyp bestimmen
  • Material auswählen

Danach wird ein Abdruck-Set und ein Fragebogen geliefert, bevor die eigentlichen Einlagen verschickt werden. Für Vincent und Annik eine geniale Idee. 79,90 Euro soll der „Spaß“ kosten, variabel je nach Materialwunsch.

„Höhle der Löwen“ (VOX): Investor Georg Kofler hört diese Millionen-Summe – „Was? Wie bitte?!“

„Die Höhle der Löwen“-Investor Georg Kofler hat allerdings eine entscheidende Frage:

  • Investor: „Wie viel Umsatz haben Sie gemacht?“
  • Gründer: „Wir haben ja erst angefangen, wir sind ein bisschen über 50.000.“
  • Investor: „Wieso kommen Sie dann auf die Idee, dass ihre Firma schon 5 Millionen wert ist?“

Denn genau diesen Wert erhoffen sich die Berliner. Als Georg Kofler obendrein fragt, wo sie finanziell in einem Jahr stehen möchten, folgt der Schock:

  • Gründer: „2022 möchten wir tatsächlich schon den Break-Even geschafft haben und ich glaube, wir sind dann schon bei 50 bis 100 Millionen Umsatz.“
  • Investor: „Was? Wie bitte?! 50 bis 100 Millionen? Das finde ich eher stratosphärisch. Das kann ich euch nicht glauben.“

---------------------------

Mehr zu „Die Höhle der Löwen“:

„Die Höhle der Löwen“: Riesige Überraschung – plötzlich ist SIE in der VOX-Show zu sehen

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): Gründer treten vor die Investoren – mit DIESEM Satz von Dagmar Wöhrl haben sie nicht gerechnet

„Höhle der Löwen“: Vor DIESER Erfindung standen schlimme Schmerzen – und ein geplatzter Traum

---------------------------

Ob Georg Kofler sich letztendlich doch noch überzeugen lässt oder ein anderer Löwe auf den Zug der Einlagen aufspringt und in das Start-up-Unternehmen investiert, kannst du am Montag ab 20.15 Uhr bei VOX sehen.