Welt 

„Goodbye Deutschland“: Danni Büchner ist fertig mit den Nerven – Grund ist dieses Interview

Nach traurigem Liebes-Aus: Danni Büchner ist fix und fertig.
Nach traurigem Liebes-Aus: Danni Büchner ist fix und fertig.
Foto: IMAGO / STAR-MEDIA

Es ist eine wahre Schlammschlacht, die sich „Goodbye Deutschland“-Star Danni Büchner und ihr Ex Ennesto Monté derzeit liefern. In das Liebes-Aus der TV-Stars mischen sich immer mehr Leute ein und Danni erklärt, dass sie gar nicht mehr zur Ruhe komme.

Ausgerechnet jetzt hat sich Ennesto Monté also zu einem Interview hinreißen lassen, in dem er über den Trennungsgrund auspackt. Ein Schock für die „Goodbye Deutschland“-Darstellerin.

Goodbye Deutschland“: Danni Büchner ist fix und fertig

In ihrer Instagram-Story zeigt sich Danni Büchner ungeschminkt und ohne Filter. „Damit man mal sieht, wie nahe mir das alles geht“, betont die 43-Jährige. Ihre Augen sehen müde aus, der Blick wirkt traurig. Der „Goodbye Deutschland“-Star scheint eindeutig überfordert von der öffentlichen Schlammschlacht mit Ennesto Monté.

Im Gegensatz zu ihrem Ex sei es Danni Büchner wichtig, gewisse Dinge privat zu halten. In einem Instagram-Livestream mit Realitystar Aurelio Savina plauderte Ennesto kürzlich aus dem Nähkästchen: „Wir konnten uns einfach nicht verstehen.“ Am Ende sei die Beziehung wegen eines Missverständnisses gescheitert.

----------------------------------------

Das ist Danni Büchner:

  • Daniela Rapp wurde am 22. Februar 1978 in Düsseldorf geboren
  • Mit 21 Jahren heiratete Danni in der Türkei Yılmaz Karabaş – mit ihm hat sie drei gemeinsame Kinder
  • 2007 ließen sich die Zwei jedoch scheiden – zwei Jahre später verstarb Yılmaz
  • Im Jahr 2015 lernte sie den Schlagersänger Jens Büchner kennen und lieben – ein halbes Jahr danach zog sie mit ihren Kindern zu ihm nach Cala Millor
  • 2016 bekamen sie Zwillinge und heirateten im Jahr darauf
  • Im November 2018 starb Jens Büchner überraschend an Krebs

----------------------------------------

Goodbye Deutschland“: Diese Aussage über Jens Büchner (†49) kann Danni nicht verzeihen

Im Gespräch betonte Ennesto aber auch immer wieder, dass er nicht schlecht über Danni Büchner reden wolle und zeigte ihre guten Eigenschaften auf: „Ich kann nicht zulassen, dass die Leute schlecht über sie reden, obwohl sie keine Zeit mit ihr verbracht haben.“

Die Aussage, die das Fass schließlich zum Überlaufen gebracht hat, kam jedoch von Ennestos Interview-Partner Aurelio. „Da hast du gesagt: 'Ich mache wirklich alles, damit die [Fotografen, Anm.d.Red.] uns nicht sehen und keine Fotos machen.' Dadurch, dass sie halt schwierige Zeiten hatte – durch den Tod ihres Ex-Mannes – wolltest du verhindern, dass irgendjemand etwas Schlechtes sagt“, behauptete er.

Daraufhin stellt Danni Büchner klar: „Jens war und wird immer mein Mann bleiben! Auch wenn er nicht mehr bei uns ist. Und nicht Ex-Mann! Das ist ein riesengroßer Unterschied! Charakterschwache Aussage!“

----------------------------------------

Mehr zu Danni Büchner:

„Goodbye Deutschland“: So sexy reagiert Danni Büchner auf ihr Liebes-Aus – „Sieh es als Kompliment“

„Goodbye Deutschland“: Danni Büchner mit trauriger Nachricht – „Jede Frau hat das schon einmal erlebt“

„Goodbye Deutschland“: Danni Büchner sorgt mit diesem Bild für Aufsehen – „Komplett anders“

----------------------------------------

Zu weiteren Aussagen des OK!-Livestreams wolle sich die Auswanderin nicht äußern. „Ich habe letzte Nacht wieder kaum geschlafen, weil ich teilweise fassungslos bin. Aber das ist das Einzige, was ich dazu sage“, heißt es in ihrer Instagram-Story. Ob sich das Liebes-Drama damit wirklich erledigt hat? Fraglich.

Kürzlich erlebte Danni Büchner einen weiteren Rückschlag. Was den Vox-Star zum Weinen brachte, liest du hier.