Welt 

Netto reißt Witz über „Höhle der Löwen“-Produkt – das tritt eine Welle los

Netto: Der Marken-Discounter wirbt für ein neues „Höhle der Löwen“-Produkt in seinem Sortiment und reißt dabei einen passenden Witz. (Symbolbild)
Netto: Der Marken-Discounter wirbt für ein neues „Höhle der Löwen“-Produkt in seinem Sortiment und reißt dabei einen passenden Witz. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / osnapix & Eventpress

Bei „Die Höhle der Löwen“ werden immer die verrücktesten Produkte vorgestellt. Taugen diese Produkte etwas, so findet man sie kurz darauf in den Filialen von Netto, Kaufland, Rewe und Co.

So wirbt Netto nun wieder für ein neues „Höhle der Löwen“-Produkt, welches es bereits in mehreren Supermärkten und Marken-Discountern zu kaufen gibt.

Netto-Kunden sind von diesem Produkt jedoch so gar nicht überzeugt.

Netto: Mit witzigem Spruch wirbt Marken-Discounter für „Höhle der Löwen“-Produkt

Das Produkt Bideo wurde kürzlich in der Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt. Jetzt soll es das ausgefallene Produkt für 19,99 Euro bei Netto zum Verkauf geben.

„Du willst den letzten Schrei, aber ohne Gebrüll? Dann geh doch zu Netto!“ – mit diesen Worten leitet der Marken-Discounter einen neuen Werbe-Post auf Facebook ein.

-------------------------------

Das ist Netto:

  • Gründung 1928, Sitz in Maxhütte-Haidhof (Bayern)
  • drittgrößter Discounter in Deutschland nach Aldi und Lidl
  • knapp 4.300 Filialen
  • 75.000 Mitarbeiter
  • Umsatz 13,3 Milliarden Euro
  • Wöchentlich erscheint ein Prospekt mit Angeboten

-------------------------------

„Hängt nur rum und rettet dir trotzdem den Hintern“, schreibt der Marken-Discounter in seinen Facebook-Post, um die Einführung von Bideo in das Netto-Sortiment zu bewerben.

Mit Bideo soll das handelsübliche Toilettenpapier punktuell befeuchtet werden und den Toilettengang damit möglichst hautfreundlich gestalten.

Ob sich das Produkt künftig durchsetzen wird? Viele der Netto-Kunden zeigen sich nicht gerade begeistert.

Netto: Kunden-Meinung geht auseinander – „Dinge, die die Welt nicht braucht“

In nur kürzester Zeit tritt der Werbe-Post von Netto unter den Facebook-Usern eine riesige Welle los.

Wer sich nicht einfach nur über das skurrile Produkt lustig macht, der zweifelt die Sinnhaftigkeit von Bideo an.

„Dinge, die die Welt nicht braucht“, schreibt eine Netto-Kundin, die von dem „Höhle der Löwen“-Produkt wohl eher weniger begeistert ist.

„Hat das Teil auch 'Bluetooth'? Frage für einen Freund“, äußert hingegen ein weiterer Facebook-User, der bei diesem Thema scheinbar gar nicht ernst bleiben kann.

Pluspunkte sammelt das „Höhle der Löwen“-Produkt jedoch beim Thema Umweltschutz: „Tolle Erfindung, denn es gibt genug Idioten, die Feuchttücher im Klo entsorgen“, merkt eine überzeugte Netto-Kundin an.

-------------------------------

Mehr Netto-News:

Netto-Kunden platzt reihenweise der Kragen – weil diese Sache einfach nicht funktioniert

Netto-Kunde entdeckt Kurioses im Laden – und verständigt sofort einen anderen Discounter

Netto: Kunde beim Blick auf Preisschild verwirrt – „Augen auf, beim Käsekauf“

Netto: Kundin sorgt für kuriose Situation – „Die Gesichter waren unbezahlbar“

-------------------------------

So ist das handelsübliche feuchte Toilettenpapier nicht zur Entsorgung in der Toilette gedacht, da dieses aus robusten Textilfaser hergestellt wird, die sich nicht im Wasser zersetzen lassen.

Für Netto-Kunden, die unbedingt feuchtes Toilettenpapier brauchen, aber nicht dazu bereit sind, dieses auch im Restmüll zu entsorgen, könnte die Anschaffung von Bideo damit tatsächlich sinnvoll sein. (mkx)