Welt 

Ebay: Verkäufer bietet Nazi-Devotionalie an – nun steht ihm mächtig Ärger ins Haus

Auf Ebay wurde ein ungewöhnlicher Zaunpfeiler angeboten.
Auf Ebay wurde ein ungewöhnlicher Zaunpfeiler angeboten.
Foto: imago / xPavloxGoncharx

Auf Ebay kann man Gegenstände verkaufen, die man nicht mehr braucht. Was jetzt aber ein Nutzer auf der Internetplattform angeboten hat, bringt ihm ordentlich Ärger ein.

Drei, zwei, eins – Meins: Fast jeder hat doch schon mal etwas auf Ebay verkauft. Entweder, weil man es halt nicht mehr gebrauchen konnte, oder weil man einfach die Kohle brauchte. Ungewöhnlich ist das also nicht. Der Gegenstand, den ein Nutzer am Wochenende zum Verkauf angeboten hat, ist hingegen äußerst ungewöhnlich.

------------------

Das ist Ebay Kleinanzeigen:

  • wurde 2005 unter dem Namen Kijiji gegründet
  • 2009 änderte das Portal seinen Namen in Ebay Kleinanzeigen
  • Es handelt sich um einen regionalen Anzeigenmarkt
  • das Portal finanziert sich über integrierte Werbung und durch Einnahmen aus Inseraten

--------------------

Ebay entfernte das Angebot

Laut eines Berichts des „Merkur“ stand ein angeblicher Original-Zaunpfeiler aus dem früheren KZ Dachau zum Verkauf. 1.200 Euro sollte das gute Stück kosten. Jetzt muss geprüft werden, ob dieses Angebot überhaupt legal ist. Ebay hat es jedenfalls zwischenzeitlich entfernt.

Der Verkäufer bot das 2,70 Meter hohe und circa 90 Kilo schwere Betonteil als „Original Stück Zeitgeschichte“ an. Es soll bei der Umwandlung des Lagers in eine Gedenkstätte entfernt worden sein und wurde „auf dem Gelände des zuständigen Bauhofs von Mitarbeitern gesichert“.

Ebay: Ob der Betonpfeiler echt ist, ist nicht geklärt

Wie viele Interessenten es letztendlich für dieses äußerst ungewöhnliche Angebot gab, ist nicht bekannt. Ebay hat es jedenfalls von seiner Seite entfernt. Die Begründung: Ebay hat dies in seinem „Grundsatz zu nationalsozialistischen und anderen extremistischen Artikeln“ geregelt.

-------------------

Weitere Nachrichten zu Ebay:

Ebay Kleinanzeigen: Händler bieten Welpen an – schrecklich, was dann rauskommt

Ebay-Kleinanzeigen: Käufer untersucht Schlaf-Sofa – und macht eine unerwartete Entdeckung

Ebay-Kleinanzeigen-Anbieter will Couchtisch verkaufen – richtig dreist, wie Interessent das Angebot drücken will

----------------------

Dort heißt es: „Folgende Artikel sind verboten: Sämtliche Artikel mit Bezug zum Völkermord an den europäischen Juden und anderen Bevölkerungsgruppen sowie den Geschehnissen in den Konzentrationslagern.“ Ob der Betonpfeiler tatsächlich echt ist, ist laut des „Merkur“ fraglich.

Ebay: Strafbarkeit wird geprüft

Der Verkäufer sei der Meinung, dass sein Handeln legal ist. Dr. Christoph Thonfeld, stellvertretender Leiter der Gedenkstätte, hat den Fall an die zuständigen Behörden weitergegeben. Dort wird jetzt geklärt, ob der Verkauf des Zaunpfeilers strafbar ist.

Auf Ebay wird auch mit ganz gewöhnlichen Alltagsgegenständen gehandelt. Als eine Kundin einen Schuh erwerben wollte, folgt ein peinliches Missverständnis. >>>Hier kannst du nachlesen, was da los vor. (cf)