Welt 

„Bares für Rares“: Kandidaten wollen kaputte Vase verkaufen – dann wird es absolut kurios

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler

Beschreibung anzeigen

Schnell zu „Bares für Rares“ und seinen alten Krempel zu Kohle machen...Diesen Plan haben wohl viele „Bares für Rares“-Kandidaten.

So auch Natascha und Rolf Möß. Und die beiden haben sogar mit einem kaputten Objekt richtig viel Kohle bei „Bares für Rares“ machen können.

„Bares für Rares“: Paar verlangt 200 Euro für kaputte Blumensäule

Seit rund 120 Jahren befindet sich der Schatz schon im Familienbesitz der Möß'. Dabei handelt es sich um einen Blumenvase auf einer Säule, wie „Bares für Rares“-Experte Albert Maier klarstellt.

Auf den ersten Blick ist das Kunstwerk nämlich nur schwer zu deuten. Um die bunt bemalte Keramiksäule windet sich Schilf sowie eine große „Libellen-Frau“. Ein echter Hingucker! Einziges Manko: Die Flügel der Libellen, die oben am Blumentopf zu sehen sind, sind leider abgebrochen.

Natascha und Rolf scheinen sich dessen bewusst zu sein und stapeln deshalb tief. Sie würden sich über einen Wunschpreis von 200 Euro freuen. „Ich glaube, das ist zu wenig“, entgegnet Moderator Horst Lichter sofort.

----------------------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Die Anmeldung erfolgt online
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Zu denen gehören unter anderem Daniel Meyer, Fabian Kahl oder Susanne Steiger
  • Gegen die Show wurden oft fehlgeleitete Betrugs- und Fake-Vorwürfe laut

----------------------------------------

Bares für Rares“-Experte: „Wenn die Beschädigung nicht wäre, wäre ich bei 1.500 Euro“

Zu Natascha und Rolfs Überraschung liegt ihre kaputte Blumensäule tatsächlich noch bei einem Wert von 500 bis 600 Euro. „Wenn die Beschädigung nicht wäre, wäre ich bei 1.500 Euro“, merkt Experte Albert Maier an. Autsch! Das tut weh.

Die Händler sind dennoch Feuer und Flamme, als sie das Exemplar wenig später vor sich sehen. „Es ist eine Augenweide!“, staunt Wolfgang Pauritsch. Susanne Steiger eröffnet die Runde mit stolzen 700 Euro. Damit hat sie den Wunschpreis des Paares längst übertroffen.

Bares für Rares“: Irres Bietergefecht im Händlerraum!

Innerhalb weniger Sekunden schaukeln sich die Händler bis zu 1.050 Euro hoch. Natascha reißt überrascht die Augen auf. Mit solch hohen Summen hat das Ehepaar aus Düren definitiv nicht gerechnet.

Doch damit ist noch lange nicht Schluss. Am Ende ist es ein Rennen zwischen Wolfgang Pauritsch und Fabian Kahl. Letzterer ergattert das Deko-Objekt schließlich für 1.200 Euro.

----------------------------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“: Kurz nach Verkauf – ZDF-Kandidat lässt die Bombe platzen

„Bares für Rares“: Horst Lichter schickt Kandidat nach Hause – als er DAS erfährt

„Bares für Rares“: Paar will DAS verkaufen – ZDF geht sofort dazwischen

----------------------------------------

„Wir fahren jetzt mit einem super Gefühl wieder nach Hause“, erklärt Rolf lächelnd. Seine Frau Natascha winkt neben ihm aufgeregt mit den Geldscheinen. Kein Wunder, schließlich haben sie 1.000 Euro mehr bekommen, als sie erwartet hätten.

„Bares für Rares“ kannst du montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF oder ab 9 Uhr in der Mediathek sehen.

Eine Frau will den Schmuck ihrer Oma verkaufen. Vor Ort erfährt sie plötzlich DIESES Detail!