Welt 

Deutsche Bahn: Passagierin will in Zug steigen – als sie ihren Platz sucht, wird sie einfach nur sauer

Fünf Tipps für den Stau

Fünf Tipps für den Stau

Beschreibung anzeigen

Es könnte alles so schön sein: In den Zug einsteigen, den eigenen Sitzplatz in Beschlag nehmen und ganz gemütlich zum Ziel fahren. Doch das klappt nicht immer. Eine Kundin der Deutschen Bahn hat sich so richtig geärgert. Denn obwohl sie einen Sitzplatz gebucht hatte, konnte sie sich nicht so einfach hinsetzen...

Riesen-Ärger gab es für die Deutsche Bahn in jüngster Vergangenheit mehr als genug. Vor allem die Streiks brachten viele Passagiere ziemlich auf die Palme. Doch worüber sich eine Frau auf der Facebook-Seite des Unternehmens aufregte, hatte damit so gar nichts zu tun.

Deutsche Bahn-Kundin ist stinksauer

„Wozu bucht man ein Flexticket MIT Sitzplatzreservierung, wenn man den Sitzplatz NICHT an diesem Tag auf den Zug umbuchen kann, den man letzten Endes nimmt?! Man bezahlt eine Leistung, die man nicht nutzen kann. Das nenne ich mal erschleichen von Geldern ohne Leistung zu erbringen hoch 10“, wirft die Passagierin der Deutschen Bahn knallhart an den Kopf.

+++ Deutsche Bahn, Testpflicht und mehr: Viele Änderungen ab August +++

Doch sie ist noch nicht fertig mit ihrer Wut-Rede: „Herzlichen Glückwunsch! Von den ganzen Sitzplatzreservierungen, die ihr Euch bezahlen lasst und die man nicht umbuchen kann, könntet ihr die Gehälter Eurer Angestellten aufstocken. Da kommt mit Sicherheit genug zusammen!“ Oh je, da war aber jemand ziemlich wütend!

------------------

Das ist die Deutsche Bahn:

  • die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

------------------

Deutsche Bahn reagiert sofort auf die Vorwürfe

Wow, harte Anschuldigungen der Frau gegenüber der Deutschen Bahn! Doch wie reagiert das Unternehmen auf diesen knallharten Facebook-Beitrag? „Du kannst dir eine neue Sitzplatzreservierung buchen und deine alte Reservierung zur Erstattung einreichen“, kommentiert die Deutsche Bahn unter dem Beitrag.

---------------

Weitere News-Themen:

Deutsche Post steht vor großer Herausforderung – das gab es noch nie!

Kaufland, Rewe und Co.: Beim Einkauf aus Versehen strafbar gemacht – Wetten, dir ist das auch schon passiert?

Deutsche Bahn: Kundin will freie Fahrt mit Bonuspunkten buchen – doch dann wird sie stutzig

-------------------

Doch das gelte nur, wenn der zugeteilte Sitzplatz nicht bereitgestellt wird oder man wegen einer Verspätung seinen Sitzplatz nicht einehmen konnte. Die Option eine Sitzplatzreservierung umzubuchen, sei eingestellt worden.

Eine ZDF-Doku zeigt den Umbau-Wahnsinn bei der Deutschen Bahn. Erfahre hier mehr.

Eine andere Kundin der Deutschen Bahn hatte Probleme bei der Buchung. Wieso es hier reichlich Verwirrung gab, liest du hier>>> (cf)