Welt 

Whatsapp: Du willst dir selbst eine wichtige Nachricht schreiben, um sie nicht zu vergessen? So einfach geht es

Das ist WhatsApp

Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Beschreibung anzeigen

Freunde, die einen über Whatsapp an wichtige Dinge erinnern, sind goldwert. So findet man Termine und relevante Infos häufig in den Chatverläufen wieder. Doch wäre es nicht auch praktisch, wenn man sich selbst eine Erinnerungsnachricht über Whatsapp schreiben könnte?

Mit einem kleinen Trick kann der Nachrichtendienst auch als Notizblock, Erinnerungsstütze oder Medienspeicher verwendet werden.

Whatsapp-Nachrichten an sich selbst schreiben – So funktioniert es

Mittlerweile existieren unzählige Apps rund um Notizblöcke, To-do-Listen oder Datenspeicher. Die mit Abstand am meisten genutzte App ist jedoch nach wie vor Whatsapp. Wieso sollte man nicht also auch all diese nützlichen Funktionen im Messenger-Dienst verwenden können und sich somit eine Menge anderer Apps einfach sparen?

-----------------------

Das ist Whatsapp:

  • der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Wer keine Lust mehr hat, Emojis zu verschicken, der kann auch Sticker oder Gifs an die Freunde senden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • gehört zum Facebook-Imperium von Mark Zuckerberg

-------------------

Damit wichtige Infos oder Anhänge nicht verloren gehen, schreiben sich viele Menschen selbst E-Mails. Das soll nur auch über Whatsapp möglich sein – man muss nur wissen wie, denn es bedarf einen kleinen Trick.

Zunächst muss ein Whatsapp-Chat mit sich selbst eingerichtet werden. Dieser bleibt dann dauerhaft erhalten und lässt sich immer wieder aufrufen. So kann man sich selbst Nachrichten, Bilder oder andere Medien senden.

----------------------

Weitere Whatsapp-Nahrichten:

Whatsapp: Dieser Junge soll Facebook lahmgelegt haben – falsche Theorie verbreitet sich im Netz

Whatsapp: Update soll deine Chats schützen – doch es gibt einen Haken

WhatsApp: Achtung vor diesem Update! Es kann Verheerendes auf deinem Smartphone anrichten

-----------------------

Dazu muss man lediglich den Link „wa.me//“ gefolgt von der eigenen Telefonnummer im internationalen Format mit Ländervorwahl in den Internetbrowser eingeben. Also beispielsweise wa.me//0049157883301499 oder wa.me//+4015788330149.

So gelangt man auf eine Whatsapp-Seite, die einen dazu auffordert, Whatsapp zu öffnen. Öffnet man den Nachrichtendienst, gelangt man in den Chat mit sich selbst. Nun kann irgendwas geschrieben werden, um den Chatverlauf offiziell zu eröffnen.

Anschließend ist dieser wie jeder andere Whatsappchat auch innerhalb des Messengers zu finden und kann immer wieder verwendet werden. (mkx)