Welt 

Hartz 4: Robert Habeck sorgt mit Unterstellung für Wut – „Sollte sich schämen!“

Das ist Hartz IV

Das ist Hartz IV

Seit das Arbeitslosengeld II 2005 eingeführt wurde, wird es im Volksmund Hartz IV genannt. Doch woher kommt der Name?

Beschreibung anzeigen

Wird für Hartz 4-Empfänger mit einer grünen Regierung alles besser?

Eigentlich setzen sich die Grünen für eine Verbesserung der Lage von Empfängern von Arbeitslosengeld ein, wollen Hartz 4 sogar ganz abschaffen und eine Kindergrundsicherung einführen. Eine Interview-Aussage von Grünen-Chef Robert Habeck sorgt nun aber für Wut bei Betroffenen.

Habeck soll Bezieher von Hartz 4 in der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“ als verschwenderisch stigmatisiert haben. Es gibt im Netz Aufregung über einen Satz des 52-Jährigen. Kritiker unterstellen Robert Habeck ein fragwürdiges Menschenbild.

Hartz 4: Habeck sorgt mit Unterstellung für Empörung – „Sollte sich schämen“

ARD-Moderatorin Tina Hassel fragte Robert Habeck in der Sendung, wie er zu Forderungen steht, die Heizkosten für Menschen in Hartz 4 oder auch für Armutsrenter angesichts der steigenden Energiepreise vollständig zu übernehmen.

+++ Christian Lindner lässt Bombe platzen und verrät der Öffentlichkeit zu viel – Habeck reagiert genervt +++

------------------

Mehr über Hartz 4:

  • Hartz 4 heißt eigentlich Arbeitslosengeld II (ALG II)
  • Es existiert seit dem 1. Januar 2005
  • Es ist die Grundsicherungsleistung für erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch
  • Es soll Leistungsberechtigten ermöglichen, ein würdevolles Leben zu führen
  • Allerdings kann die Leistung durch Sanktionen gekürzt gestrichen werden

------------------

Habeck erteilte dieser Idee einer zusätzlichen Inflationshilfe eine Absage: „Vollständige Übernahme lädt immer dazu ein, dass man dann die Heizung aufdreht und das Fenster aufmacht sozusagen. Es sollte schon einen Anreiz geben, sorgsam mit Energie umzugehen.“

------------------

Weitere Nachrichten über Hartz 4:

------------------

Diese Unterstellung sorgt für Wirbel im Netz. Sie erinnere an ähnliche Vorurteile gegen Hartz-4-Empfänger, wie etwa, dass ein höheres Kindergeld sowieso nur für Zigaretten und Bier ausgegeben werde.

Hier einige deutliche Reaktionen zur Hartz-4-Aussage von Robert Habeck aus dem Netz:

  • „Herr Habeck sollte sich schämen, ob dieser Offenbarung seines Menschenbildes und der Fortführung der Stigmatisierung von Armutsbetroffenen durch Politiker vor einem Millionenpublikum.“
  • „Übles Victim Blaming: reicht der Zuschuss nicht, hast du ihn verschwendet.“
  • „Oh Gott. Sein Menschenbild von Hartz-4-Empfängern ist zum Fremdschämen. Warum nur redet er erst nach der Wahl solch unwürdigen Stuss. Meine Stimme bekommste in 4 Jahren nicht nochmal.“
  • „Vor Unterstellung und Vorurteil ist offenbar auch Herr Habeck nicht gefeit, schade.“
  • „Wenn auf Staatskosten Privilegierte über von Staatskosten Vegetierende schwadronieren.“

+++ Anne Will spricht mit Scholz und Habeck über die Ampel – FDP-Politikerin schaltet sich ein: „Bloß nicht“ +++

Hartz 4: Experte hat schlimme Befürchtung – „Da knallt es dann richtig rein“

Ein Experte befürchtet im ZDF-Morgenmagazin eine heftige Inflationsentwicklung für Hartz-4-Empfänger.

Rente: Liegt dein Lohn unter DIESER Höhe? Dann droht dir in Zukunft Armut!

Wirst du mal eine halbwegs vernünftige Rente bekommen? Entscheidend ist, wie hoch heute dein Lohn ist.

Markus Lanz (ZDF): Grünen-Chef Robert Habeck verkündet Hiobsbotschaft für Diesel-Fahrer

In der ZDF-Sendung von Markus Lanz verkündete Robert Habeck eine Hiobsbotschaft für alle Diesel-Fahrer.

Minijob-Erhöhung auf 520 Euro – für viele bleibt das „eine Falle“

Die Ampel will die Verdienstmöglichkeiten für Minijobber an den Mindestlohn anpassen.