Welt 

Bundestag: Wolfgang Schäuble hält wichtige Rede – diese Szenen im Hintergrund irritieren

Bundestag: Während einer wichtigen Rede von Wolfgang Schäuble kam es zu irritierenden Aktionen von Abgeordneten.
Bundestag: Während einer wichtigen Rede von Wolfgang Schäuble kam es zu irritierenden Aktionen von Abgeordneten.
Foto: picture alliance/dpa

Am Dienstag kam der neue Bundestag zu einer ersten konstituierenden Sitzung zusammen – ein aufregender Moment für alle Anwesenden, sollte man meinen.

Doch einige Abgeordnete waren in der ersten Sitzung im neuen Bundestag offenbar schon gelangweilt. Ausgerechnet als Alterspräsident Wolfgang Schäuble die Eröffnungsrede hielt, kam es zu irritierenden Szenen.

Bundestag: Schäuble hält Eröffnungsrede – Abgeordnete machen DAS

Der 20. Deutsche Bundestag ist gewählt, die Vertreter des Volkes stehen fest. Am Dienstag eröffnete CDUler Wolfgang Schäuble als Alterspräsident die erste Sitzung im Plenum.

------------

Das ist der Deutsche Bundestag:

  • ist das Parlament der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin
  • wird als einziges Verfassungsorgan des Bundes unmittelbar vom Volk gewählt
  • die gesetzliche Anzahl beträgt 598 – die tatsächliche Anzahl kann wegen Überhang- und Ausgleichsmandaten höher sein (2017: 709 Mandate)
  • er wird alle vier Jahre gewählt
  • die erste Sitzung fand am 7. September 1949 statt
  • Bundestagspräsidentin des 20. Bundestages ist Bärbel Bas

-------------------

Doch einigen Abgeordneten war der besondere Moment wohl nicht aufregend genug. Während der Übertragung der Rede durch mehrere TV-Sender (unter anderem Phoenix) fielen immer wieder Szenen auf, in denen diverse Politiker sich lieber mit anderen Dingen beschäftigten als damit, was direkt vor ihnen im Plenarsaal passierte.

Ein Twitter-User hat einen Zusammenschnitt davon veröffentlicht. Zu sehen sind Politiker (darunter die Linken-Vorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow) die mit ihren Handys beschäftigt sind, anstatt nach vorne zu blicken.

„Ich finde das respektlos“, so der Kommentar des Twitteres. Er ergänzt: „Wenn ein wesentlicher Teil der vom Volk gewählten Vertreter nicht mal 20 Minuten zu hören kann, finde ich es tatsächlich bedenklich.“

+++ Bundestag: Patriotisches Armband für neue Abgeordnete – das steckt dahinter +++

Bundestag: „Die Wenigsten dort müssen jederzeit erreichbar sein“

Auch andere Nutzer finden das Verhalten der Bundestagsmitglieder unglücklich: „Aber ehrlich, auf die Demokratie wird gesch*****“. Ein anderer stellt fest: „Bei vielen Unternehmen ist es inzwischen Usus, dass Handys bei wichtigen Meetings/Workshops abgelegt werden. Teilweise sogar eingesammelt, nur damit man bei der Sache bleibt. Auch CEOs machen mit. Mal ernsthaft: Die Wenigsten dort müssen jederzeit erreichbar sein.“

-----------

Mehr Politik-News:

---------------------

Tatsächlich ist es nachvollziehbar, wenn die Konzentration in einem Raum mit über 700 Mitgliedern schon einmal nachlassen kann. In Hinblick auf die Verantwortung, Ernsthaftigkeit und Entlohnung der Rolle eines Abgeordneten im Bundestag ist auch der Unmut über offensichtlich abgelenkte Volksvertreter verständlich.

Einige Mitglieder der AfD mussten die Sitzung des Bundestags von der Besuchertribüne aus verfolgen. Den Grund liest du hier.