Welt 

Postbank: Tiefschlag für Kunden! Jetzt kommt auch noch DAS auf sie zu

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Tiefschlag für alle Kunden der Postbank! Was jetzt bis Ende 2023 geplant ist, dürfte niemanden freuen.

Die Deutsche Bank streicht das Filialnetz ihrer Marke Postbank stärker zusammen als es bisher eigentlich geplant war. Die Zahl der Postbank-Geschäftsstellen soll von 750 auf rund 550 sinken. Und das noch bis Ende 2023! Das sagte der Vertriebschef des deutschen Privatkundengeschäfts der Deutschen Bank, Philipp Gossow der Finanznachrichtenagentur dpa-AFX.

Postbank: Tiefschlag für Kunden

Bisher waren etwa 50 Filialschließungen im Jahr vorgesehen gewesen. „Wir schließen ganz überwiegend Filialen in Städten, so dass unsere Kunden immer noch eine Postbank-Filiale in der Nähe haben“, sagte Gossow.

---------------------

Das ist die Postbank:

  • Marke und Name einer Zweigniederlassung der Deutschen Bahn
  • Hauptsitz: Bonn
  • Gründung: 1990

--------------------

Postbank: Auch Arbeitsplätze fallen weg

Für die 550 Geschäftsstellen, die Ende 2023 noch verbleiben, gebe es eine Standortgarantie bis Ende 2024. Besonders bitter: Mit den Kürzungen fallen auch weitere Arbeitsplätze weg.

---------------------

Weitere News:

Sparkasse: Deine Bankkarte verändert sich – DAS musst du wissen

Commerzbank, Postbank, ING: Obacht! - hier werden Kunden schon bald Strafzinsen zahlen müssen

Volksbank/Raiffeisenbank, Postbank und Co.: Bekommst du als Kunde Geld zurück? DIESES Urteil macht Hoffnung

--------------------

Davon sind vor allem die Beschäftigten am Schalter betroffen. Zum Umfang der Stellenstreichung wollte sich Gossow nicht äußern. Der Abbau werde aber sozialverträglich umgesetzt.

Bittere Nachrichten also für Kunden und Mitarbeiter. (cf mit dpa)