Welt 

DAZN: Streamingdienst mit klarer Ansage! DAS wird nicht zu sehen sein

DAZN will eine bestimmte Richtung nicht einschlagen.
DAZN will eine bestimmte Richtung nicht einschlagen.
Foto: dpa

In den letzten Jahren hat sich DAZN auf dem Sportrechtemarkt als Big-Player einen Namen gemacht.

DAZN schnappte Sky nach und nach immer mehr Rechte weg und sorgte teilweise für ein regelrechtes Wettbieten. Nun hat der Streamingdienst einer bestimmten Art von TV-Rechten aber eine Absage erteilt.

Das wirst du bei DAZN nicht zu sehen bekommen

Zu dieser Saison gelang DAZN der ganz große Coup. In der Bundesliga luchste man Sky sämtliche Freitags- und Sonntagsspiele ab. In der Champions League konnte der große Rivale sogar komplett verdrängt werden.

Rund 121 von 137 Partien sind beim Streamingdienst zu sehen. Die übrigen Spiele werden von Amazon Prime übertragen.

-----------

Das ist DAZN:

  • Streaming-Anbieter für Livesport
  • Seit 2016 in Deutschland empfangbar
  • Für den deutschsprachigen Raum hält DAZN unter anderem Übertragungsrechte an der Bundesliga, der Champions League oder auch der National Football League (NFL)
  • Ab der Saison 2021/2022 werden alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga exklusiv live übertragen

------------

Weil Sky zuletzt immer mehr Fußball- und Sportrechte verlor, versuchte der Pay-TV-Riese, Kunden zusätzlich mit einem breiten Unterhaltungsangebot zu locken. Filme, Serien und Eigenproduktionen sollten Abonnenten entschädigen.

+++ Sky: Szene bei der Formel 1 lässt Fans ausrasten – „Dachte jetzt gibts richtig Ärger“ +++

Ein Weg, den DAZN definitiv ausschließt. Am Rande der Medientage erklärte Felix Krause von DAZN, dass man sich auch in Zukunft voll und ganz auf die Sportberichterstattung fokussieren werde. Das berichtet „br24“. Man werde keine Serien wie die Erfolgsshow „Game of Thrones“ in sein Portfolio aufnehmen.

DAZN wähnt sich im Vorteil

Dennoch wähnt sich DAZN im Vorteil. Das Momentum liege derzeit klar beim Streaming und nicht beim linearen Fernsehen. Jedoch komme im Kampf um die Zuschauer am Ende darauf an, wer die lukrativeren Übertragungsrechte hat.

-------------------------------------

Weitere Sport-News:

Formel 1: Teamchef mit radikaler Ansage – drohen IHNEN bald Konsequenzen?

Doppelpass (Sport1): Effenberg wettert gegen BVB-Bosse – und trifft einen wunden Punkt

Sky-Experte entsetzt! DIESE Aktion ging nach hinten los

------------------------------------

Während sich die Bundesliga beide Parteien derzeit teilen, überträgt Sky in Deutschland derzeit zum Beispiel die englische Premier League, während DAZN die Rechte für die Ligen aus Spanien und Italien innehat.

Sky: Pay-TV-Riese steht vor großem Problem

Konkurrent Sky sorgt sich derweil vor einem anderen Problem. Was dahintersteckt, erfährst du hier >>> (mh)