Welt 

Formel 1: Deal geplatzt? Für IHN hat das drastische Auswirkungen

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Es schien sich ein echter Hammer in der Formel 1 anzubahnen. Sauber sollte einen neuen Besitzer bekommen, doch jetzt ist offenbar alles vom Tisch.

Der Einstieg von Michael Andretti bei dem Rennstall, der unter der Marke Alfa Romeo an den Start geht, wird laut übereinstimmenden Medienberichten nicht über die Bühne gehen. Ein Fahrer schaut bei dieser Entscheidung ganz genau hin.

Formel 1: Andretti-Einstieg wohl vom Tisch

Seit August hielten sich die Gerüchte hartnäckig. Der Sohn von Formel 1-Legende Mario Andretti wurde mit einem Einstieg bei Alfa Romeo Sauber in Verbindung gebracht.

Sein Team „Andretti Racing“ ist bereits in der IndyCar-Serie und der Formel E vertreten – die Teilnahme an der Formel 1 schien für den US-Amerikaner der logische nächste Schritt.

Sky-Experte Ralf Schumacher hatte bei USA-GP am Wochenende sogar noch berichtet, dass die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss stünden – jetzt aber offenbar die Rolle rückwärts. Neben „Auto Motor Sport“ berichtet auch die italienische Sportzeitung „Corriere dello sport“ vom Andretti-Aus.

----------------------------------------

Formel 1 | Fahrer und Teams 2022

  • Mercedes: Hamilton/Russell
  • Red Bull: Verstappen/Perez
  • McLaren: Norris/Ricciardo
  • Aston Martin: Vettel/Stroll
  • Alpine: Alonso/Ocon
  • Ferrari: Leclerc/Sainz
  • Alpha Tauri: Gasly/Tsunoda
  • Alfa Romeo: Bottas/ -
  • Haas: Mazepin/Schumacher
  • Williams: Latifi/Albon

----------------------------------------

80 Prozent der Anteile sollte Andretti mit einer Investoren-Gruppe von Sauber-Besitzer Finn Rausing (Islero Investments AG) abkaufen. Laut einem Bericht von „Auto Motor Sport“ soll die aufgerufene Summe die Investoren aber abgeschreckt haben.

350 Millionen Euro betrage der Kaufpreis plus einer zusätzlichen Bankgarantie von 250 Millionen Euro für die nächsten fünf Jahre.

----------------------------------------

Neuigkeiten aus der Formel 1:

Ex-Formel-1-Pilot Hülkenberg feiert HIER sein Debüt – doch er muss eine Enttäuschung verkraften

Formel 1: Legende kehrt zurück auf die Rennstecke! ER steigt wieder ins Cockpit

Formel 1: Boykott! Max Verstappen trifft knallharte Entscheidung

---------------------------------------

Andretti-Beben: Das sind die Auswirkungen

Für die Fahrer-Paarung bedeutet das: Alles wieder beim Alten. Noch ist unklar, wer neben Valtteri Bottas im kommenden Jahr bei Alfa Romeo fährt. IndyCar-Fahrer Colton Herta galt bei einer Übernahme von Andretti als heißer Kandidat. Jetzt rückt wieder Formel-2-Pilot Guanyu Zhou in die Pole-Position.

Der Chinese wird schon lange mit einem Wechsel zu Alfa Romeo in Verbindung gebracht. In der Fahrer-Wertung liegt er aktuell auf Rang zwei.

>>> Formel 1: Teamchef mit radikaler Ansage – drohen IHNEN bald Konsequenzen?

Aber auch Antonio Giovinazzi, aktuell noch Alfa-Pilot, darf sich wieder Hoffnung auf einer Fortsetzung seiner Formel 1-Karriere machen.