Welt 

Alec Baldwin: Erschreckende Aussage von Assistent – nun kommt DAS ans Licht

Hollywood-Star Alec Baldwin.
Hollywood-Star Alec Baldwin.
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Es war ein tragisches Unglück. In der vergangenen Woche erschoss Hollywood-Star Alec Baldwin am Set des Western-Streifens „Rust“ scheinbar aus Versehen Kamerafrau Halyna Hutchins. Auch Regisseur Joel Souza wurde von einer Kugel getroffen. Er musste ins Krankenhaus, überlebte das Unglück aber.

Und auch eine Woche nach dem schrecklichen Unglück muss die Frage gestellt werden, wie es sein kann, dass Alec Baldwin eine geladene Waffe in die Hand bekommen konnte.

Unglück am "Rust"-Set: Trifft Dave Halls eine Schuld?

Mittlerweile häufen sich die Hinweise, dass der schreckliche Unfall aus menschlichem Versagen hervorgegangen sein könnte. Demnach berichtet der „Spiegel“, dass aus einem Vernehmungsprotokoll hervorgehe, dass Regieassistent Dave Halls nicht alle Kugeln in der Trommel des Todes-Revolvers kontrolliert habe.

----------------------------------------

Das ist Alec Baldwin:

  • Alexander „Alec“ Rae Baldwin III wurde am 3. April 1958 in Massapequa auf Long Island (New York) geboren
  • Er ist als Schauspieler und Synchronsprecher tätig
  • Der große Durchbruch gelang Baldwin 1990 in der Literaturverfilmung „Jagd auf Roter Oktober“
  • Von 2006 bis 2013 spielte er in der NBC-Sitcom „30 Rock“ eine der Hauptrollen, den Manager Jack Donaghy
  • Alec Baldwin ist seit Juni 2012 mit der Yogalehrerin Hilaria Thomas verheiratet – das Paar hat sechs gemeinsame Kinder

----------------------------------------

Demnach habe sich in der Waffe auch scharfe Munition befunden, wie die Polizei bestätigt. Demnach sei Halyna Hutchins durch ein Bleiprojektil getötet worden.

Alec Baldwin: Wie konnte die scharfe Munition ans Set gelangen?

In dem Vernehmungsprotokoll heißt es laut „Spiegel“: „Er konnte sich nur daran erinnern, drei Kugeln gesehen zu haben. Er sagte, dass er sie alle hätte überprüfen müssen, es aber nicht tat, und konnte sich nicht daran erinnern, ob sie (Waffenmeisterin Hannah Gutierrez-Reed) die Trommel drehte.“

Unklar ist auch, wie die scharfe Munition in den Colt gelangen konnte. „Wir werden feststellen, wie die echten Kugeln dort hingekommen sind, warum sie da waren, denn sie hätten nicht dort sein sollen.“

----------------------------------------

Mehr News aus Hollywood:

Brad Pitt: Model aus NRW packt über Liaison aus – „Es war schon überfordernd“

Royals: „Harry Potter“-Star packt über Prinz William aus – „In der Schule war er ein Kumpel“

„Sex and the City“-Star Willie Garson (†57) ist tot – Cynthia Nixon in tiefer Trauer: „Alle haben ihn geliebt“

----------------------------------------

Mehr Informationen zu dem schrecklichen Drama findest du HIER.