Welt 

Hund: Unfassbar! DIESER Vierbeiner hat rund 440 Millionen Euro – und es kommt noch irrer

Das muss ein Blindenhund alles können

Das muss ein Blindenhund alles können

Beschreibung anzeigen

Ein Leben in Saus und Braus – davon träumen viele Menschen. Für einen Hund aus Amerika ist dieser Traum wahr geworden.

Vergoldete Näpfe, Bedienstete und einen eigenen Koch, all das kann sich Gunther VI. leisten. Und dafür musste der Hund nicht mal viel tun.

Hund: Vierbeiner Gunther eerbt Vermögen

Einem deutschen Schäferhund aus den Vereinigten Staaten mangelt es an nichts. Wie der „dailystar“ berichtet, soll Gunther VI. der reichste Hund der Welt sein.

Sein Vermögen soll sich auf rund 440 Millionen Euro belaufen. Zu diesem Reichtum ist er dank seines blauen Blutes gekommen.

Sein Urgroßvater war nämlich kein geringerer als Gunter III., der Vierbeiner der deutschen Gräfin Karlotta Liebenstein.

---------------

Die beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Platz 1: Labrador Retriever
  • Platz 2: Golden Retriever
  • Platz 3: Deutscher Schäferhund
  • Platz 4: Jack Russel Terrier
  • Platz 5: Yorkshire Terrier

---------------

Nach ihrem Tod 1992 soll sie dem Artikel nach ihrem geliebten Hund ihr ganzes Vermögen vermacht haben. Und nun ist Gunter III. Besitzer dieser stolzen Summe. Doch das ist noch nicht alles.

Hund lebt in der Villa DIESES Popstars

Natürlich muss auch seine Residenz majestätisch sein. Denn der Schäferhund ließ sich bislang in der ehemaligen Villa der Queen of Pop, Madonna, bedienen.

Nun muss Gunter VI. allerdings umziehen, denn das 8-Zimmer-Anwesen mit Blick auf die Biscayne Bay wurde für umgerechnet knapp 28 Millionen Euro verkauft.

----------------------------

Noch mehr Hunde-Themen:

Hund „Dillon“ sucht seit Jahren ein neues Zuhause – was er durchgemacht hat, rührt zu Tränen

Hund vegan ernähren? Experten warnen – DIESES Mittel ist für Vierbeiner sogar tödlich!

Hund: Irre Studie! Du ahnst nicht, wozu unsere Vierbeiner in der Lage sind

----------------------------

Wo es die Fellnase nun hinzieht, ist nicht bekannt. Doch mit Sicherheit wird es ihm auch in seinem neuen Zuhause an nichts fehlen. (cg)