Wetter 

Wetter am Wochenende – die Aussichten sind ernüchternd

Gummistiefel sind am kommenden Wochenende nicht die schlechteste Idee. (Symbolbild)
Gummistiefel sind am kommenden Wochenende nicht die schlechteste Idee. (Symbolbild)
Foto: imago images / Photocase

Region38. „Unbeständig mit der Tendenz zur Verschlechterung“ – ein goldener Oktober ist zum Tag der Deutschen Einheit und dem anschließenden Wochenende aus Meteorologen-Sicht leider nicht zu erwarten.

Am Donnerstag wird das Wetter in Niedersachsen und der Region38 wechselhaft. „Da ziehen immer wieder Schauer durch“, sagte Meteorologin Julia Schmidt vom Deutschen Wetterdienst. Die Temperaturen liegen in Braunschweig, Wolfsburg & Co. bei maximal 14 Grad.

Wetter wird am Freitag sehr ungemütlich

Am Freitag wird es deutlich ungemütlicher. „Es zieht sich im Laufe des Tages zu und es kommt auch Regen auf“, sagte Schmidt. Die Temperaturen pendeln sich dann bei höchstens 10 bis 12 Grad ein.

Auch in der Nacht zu Samstag dürfte es regnen. Im Laufe des Samstags lassen die Niederschläge langsam nach und es lockert am Nachmittag hier und da auf, mit ein wenig vereinzeltem Sonnenschein bei maximal 10 bis 12 Grad.

--------

Mehr von uns:

--------

Am Sonntag werde sich ein leichter Hochdruckeinfluss bemerkbar machen, sagte Schmidt. Die Schauer dürften weniger werden, bei Temperaturen bis zu 12 Grad, im Oberharz bei maximal 9 Grad. Eine Sturmlage sei nicht in Sicht - ein stabiles Hochdruckgebiet für freundlicheres Wetter aber auch nicht. (dpa/ck)