Veröffentlicht inWolfenbüttel

Radfahrer verletzt sich bei Sturz schwer im Gesicht

rettungswagen krankenwagen
Symbolbild Foto: dpa
  • 19-Jähriger nicht in Lebensgefahr.
  • Sturz zwischen Bansleben und Schöppenstedt.
  • Ursache unklar; Radfahrer war stark alkoholisiert.

Schöppenstedt. 

Ein junger Radfahrer hat sich bei einem Sturz am frühen Samstagmorgen, 14. Mai 2016, schwer verletzt. Die Polizei wurde gegen 4.30 Uhr zur Landesstraße 627 zwischen Bansleben und Schöppenstedt gerufen.

Auf der Fahrbahn lag einen 19-jähriger Schöppenstedter, der gestürzt war und dabei nach Polizeiangaben schwere Gesichtsverletzungen erlitten hat. In Lebensgefahr schwebe der junge Mann aber nicht, heißt es. Zwar sei die Ursache noch nicht ganz klar, aber der Radfahrer sei stark alkoholisiert gewesen. Dass noch jemand anderes an dem Sturz beteiligt war, sei sehr unwahrscheinlich.

Ein Rettungswagen brachte den 19-Jährigen ins Klinikum Wolfenbüttel, wo Ärzte ihm eine Blutprobe entnahmen. Die Polizei leitete darüber hinaus ein Ermittlungsverfahren ein.