Wolfenbüttel 

Überfall auf Geldtransporter: Handschrift der RAF

Der Tatort des Überfalls auf einen Geldtransporter auf dem Parkplatz vor einer Filiale des Dänischen Bettenlagers, aufgenommen am 26.Juni 2016 in Cremlingen.
Der Tatort des Überfalls auf einen Geldtransporter auf dem Parkplatz vor einer Filiale des Dänischen Bettenlagers, aufgenommen am 26.Juni 2016 in Cremlingen.
Foto: dpa

Cremlingen. Der Raubüberfall auf einen Geldtransporter in Cremlingen trägt nach Angaben der Ermittler die Handschrift von drei Ex-RAF-Terroristen. "Es gibt Parallelen", sagte Polizeisprecher Rüdiger Ulrich am Montag, 27. Juni 2016.

Ob die früheren RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette tatsächlich für den Überfall am Samstag bei Braunschweig verantwortlich seien, müsse nun die Auswertung der Spuren zeigen. Bis die Ergebnisse vorliegen, könne es einige Tage dauern. Das Trio steht im Verdacht, seit 2011 mindestens acht Raubüberfälle begangen und dabei bis zu 400.000 Euro erbeutet zu haben.