Veröffentlicht inWolfenbüttel

Motorradunfall bei Börßum: Zwei Verletzte

Zwei Motorradfahrer sind im Kreis Wolfenbüttel zusammengestoßen (Symbolbild).
Zwei Motorradfahrer sind im Kreis Wolfenbüttel zusammengestoßen (Symbolbild). Foto: Foto: dpa

Börßum. 

Das schöne Wetter lockte am Wochenende viele Motorradfahrer auf die Straße. Im Kreis Wolfenbüttel ging ein Unfall für zwei von ihnen noch relativ glimpflich aus.

In Börßum (Fahrtrichtung Achim) auf Höhe des Abzweigs nach Bornum wollte ein 49-jähriger Mann aus Schöppenstedt mit seinem Motorrad einen Fahrzeugpulk überholen. Dieser bestand laut Polizei aus einem Pkw und zwei Motorrädern.

Der Fahrer eines dieser Motorräder, ein 45-jähriger aus Salzgitter, wollte laut Polizei nach links in Richtung Bornum abbiegen. So kam es zum Zusammenstoß beider Motorräder.

Beide Fahrer stürzten, verletzten sich aber glücklicherweise nur leicht. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag gegen 16.30 Uhr. Die polizeiliche Ermittlung läuft.

In Adenbüttel im Landkreis Gifhorn war kurz zuvor ein Motorradfahrer bei einem Unfall tödlich verunglückt.