Veröffentlicht inWolfenbüttel

Licht geht aus: Auto prallt gegen Laterne

Wolfenbüttel. 

Auf regennasser Fahrbahn geriet das Fahrzeug eines 18-jährigen auf der Langen Straße, Ortsausgang Richtung Halchter, ins Schleudern und prallte gegen eine Straßenlaterne. Das teilte die Polizei mit.

Der 16-jährige Mitfahrer wurde dabei am Donnerstagmittag, 4. Mai, gegen 12.40 Uhr leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden an Auto und Straßenlaterne beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden.