Veröffentlicht inWolfenbüttel

Mit 3,28 Promille: Radlerin stürzt in Wolfenbüttel

Wolfenbüttel. 

Eine betrunkene Fahrradfahrerin ist im Bereich der Halberstädter Straße/Okerwiesen mit ihrem Rad gestürzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Sturz am Dienstag, 30. Mai, gegen 12.30 Uhr gemeldet.

Die 48-Jährige Frau gab den Beamten gegenüber an, dass sie die Kontrolle über ihr Fahrrad verloren hatte, jedoch nicht verletzt worden sei und auch ihr Fahrrad nichts abbekommen habe. Im Gespräch stellten die Beamten dann allerdings fest, dass die Frau betrunken war.

Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab dann einen Wert von 3,28 Promille.

Die Beamten ordneten daraufhin eine Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.