Veröffentlicht inWolfenbüttel

Gegenverkehr übersehen: Drei Verletzte

Baddeckenstedt/Salzgitter. 

Drei Verletzte hat ein Verkehrsunfall auf der B6 bei Baddeckenstedt auf Höhe des Bahnübergangs gefordert. Wie die Polizei Salzgitter am Freitagvormittag berichtete, wollte ein 58-jähriger Autofahrer am Donnerstagnachmittag von der B6 kommend nach links in den sogenannten Rübenschnellweg abbiegen. Dabei übersah er einen von einem 18-Jährigen gesteuerten Wagen.

Während der Unfallverursacher mit leichten Verletzungen davonkam und lediglich ambulant behandelt werden musste, erlitten der 18-Jährige sowie ein 17-jähriger Beifahrer schwerere Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

An beiden Autos sei Totalschaden entstanden, berichtete die Polizei; sie schätzt die Schadenshöhe auf insgesamt rund 16.000 Euro.