Veröffentlicht inWolfenbüttel

1.000 Kilometer für Europa – von Wolfenbüttel nach Paris

Zum 60-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft von Wolfenbüttel und Sèvres findet die Neuauflage des Laufes „1.000 Kilometer für Europa“ statt.
Zum 60-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft von Wolfenbüttel und Sèvres findet die Neuauflage des Laufes „1.000 Kilometer für Europa“ statt. Foto: Foto: Stadt Wolfenbüttel

Wolfenbüttel/Sèvres. 

Im Jahr 2018 feiert die Stadt Wolfenbüttel ihr 60-jähriges Städtepartnerschaftsjubiläum mit der französischen Stadt Sèvres. Aus diesem Anlass werden im Mai nächsten Jahres insgesamt 30 Athleten eine Entfernung von 1.000 Kilometern zwischen den beiden Städten laufend und radelnd überwinden.

Im Jahr 1988 wurde dieses sportliche Ereignis bereits bei dem 30-jährigen Jubiläum durchgeführt. Der neue Lauf unter dem Motto „1.000 Kilometer für Europa“ startet am 6. Mai 2018 auf dem Stadtmarkt in Wolfenbüttel – zum Auftakt können auch alle anderen interessierten Bürger eine kleine Etappe mitmachen: Die ersten rund zehn Kilometer bewältigen die Bürger mit den Athleten. Danach gilt es für die Profis ein Tagesziel nach dem Nächsten zu meistern.

Die 20 Langstreckenläufer werden in Form eines Staffellaufes täglich 80 bis 90 Kilometer zurücklegen. Die restlichen vorgegebenen Tageskilometer erfüllen die zehn Radfahrer. Am 12. Mai 2018 folgt der Höhepunkt der abwechslungsreichen und anspruchsvollen Woche – der große Zieleinlauf durch Paris nach Sèvres über den Champs-Élysées, den Arc de Triomphe und den Eiffelturm.

Sponsoren gesucht

Für die Jubiläumsaktion werden noch Firmen gesucht, die das Event unterstützen möchten – jeder Sponsor hat dabei die Möglichkeit, das Jubiläum so optimal wie möglich zu gestalten: Die Sportler müssen verpflegt, medizinisch versorgt, untergebracht und mit einem einheitlichen Laufequipment ausgestattet werden.

Interessenten können sich der E-Mail an das Organisationsteam wenden: melanie.frohme@wolfenbuettel.de.