Veröffentlicht inWolfenbüttel

Zweimal kontrolliert, zweimal nichts kapiert

Wolfenbüttel. 

Nichts gelernt hat offenbar ein Autofahrer aus Wolfenbüttel. Die Polizei schreibt am Samstag, 5. August, dass Beamte den 65-Jährigen am Freitag in der Innenstadt stoppten und kontrollierten.

Dabei stellte sich heraus, dass er gar keinen Führerschein hat – ein Déjà-vu, war der 65-Jährige doch erst einen Tag vorher ohne Führerschein hinterm Steuer erwischt worden.

Die Polizisten fertigten eine entsprechende Strafanzeige an.