Wolfenbüttel 

Frau kracht gegen Baum - zwei Kinder an Bord

Die Fahrerin war eingeklemmt und musste befreit werden.
Die Fahrerin war eingeklemmt und musste befreit werden.
Foto: Jörg Koglin
  • Unfall L625 zwischen Evessen und Schöppenstedt.
  • Autofahrerin kracht gegen Baum.
  • Feuerwehr befreit sie, Kinder auf Rücksitz.

Schöppenstedt. Zwischen Evessen und Schöppenstedt hat es einen schweren Unfall gegeben. Auf der L625 sei eine Autofahrerin nach links von der Fahrbahn abgekommen, so die Polizei. Sie krachte frontal gegen einen Baum.

Die Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr musste sie mit schwerer Technik befreien. Zu ihrem Gesundheitszustand gibt es noch keine Informationen. Sie sei aber ansprechbar gewesen, hieß es. Ein Rettungswagen brachte sie ins Klinikum nach Braunschweig.

Auf der Rückbank saßen zwei kleine Kinder. "Die beiden waren sehr gut gesichert. Ein zufällig vorbeifahrender Feuerwehrmann hat die beiden befreien können und sich um sie gekümmert", berichtet unser Reporter. Sie kamen vorsorglich ebenfalls ins Klinikum.

Neben drei Rettungswagen waren auch zwei Notärzte sowie Rettungshubschrauber "Christoph 4" im Einsatz.

Mehr Informationen folgen.