Wolfenbüttel 

Stürmische "Friederike": Feuerwehr weiter im Einsatz

Mit Hilfe der Drehleiter sichern Einsatzkräfte der Wolfenbütteler Feuerwehr dieses von "Friederike" gefledderte Dach.
Mit Hilfe der Drehleiter sichern Einsatzkräfte der Wolfenbütteler Feuerwehr dieses von "Friederike" gefledderte Dach.
Foto: Tobias Stein/Freiwillige Feuerwehr Wolfenbüttel

Wolfenbüttel. Auch zwei Tage nach Sturm "Friederike" haben die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wolfenbüttel mit der Beseitigung von Sturmschäden zu tun. Nach Angaben von Wehr-Sprecher Tobias Stein melden Anwohner noch immer Schäden.

So seien an der Wullenweberstraße an mehreren Dächern die Spuren von "Friederike" zu sehen. Mehr noch: Es fallen offenbar auch noch Ziegel herab. Deshalb war die Feuerwehr am Samstag mit einer Drehleiter und einem Löschgruppenfahrzeug vor Ort, um die Gefahr zu beseitigen.

Der dringende Rat der Feuerwehr: "Wir bitten weiterhin um Vorsicht im Freien mit einem Blick in Bäume und Dächer!"