Wolfenbüttel 

Jury hat entschieden: Platz vier endgültig

Wurde er behindert? Die Jury sagt: Nein. Arnd Peiffer geht mit der Mixedstaffel endgültig leer aus (Symbolbild).
Wurde er behindert? Die Jury sagt: Nein. Arnd Peiffer geht mit der Mixedstaffel endgültig leer aus (Symbolbild).
Foto: dpa

Pyeongchang. Die deutschen Biathleten sind bei den Olympischen Winterspielen mit der Mixedstaffel endgültig leer ausgegangen. Nach dem Rennen hatte die Jury getagt, da der Italiener Dominik Windisch im Zielsprint den deutschen Schlussläufer und gebürtigen Wolfenbüttler Arnd Peiffer behindert haben soll. Am Ende blieb es jedoch bei dem Ergebnis. Das Weltmeister-Quartett wurde damit am Dienstag in Pyeongchang Vierter.

Der Olympiasieg ging an Frankreich. Norwegen wurde Zweiter vor Italien.